Wie hoch sind die Schätzkosten der Bank für Immobilien?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Kreditsummen bis 300 000 Euro erfolgt die Überprüfung durch den bankeigenen Schätzer vom grünen Tisch aus - gegen pauschale Sätze. Durchschnittlich veranschlagen Banken die Schätzkosten mit 0,1 bis 0,4 Prozent der Finanzierungssumme.

Meine Bank verlangt eine Wertermittlungsgebühr bei Kauf einer Immobilie. Wie verhalte ich mich?

Ein Immobilien-Wertgutachten dient der eigenen Absicherung der Bank, das verstehe ich. Doch nun sollen wir dafür eine Gebühr bezahlen. Ich meine gehört zu haben, dass Banken diese Gebühr nicht mehr verlangen dürfen. Stimmt das? Wenn ja, wie verhalte ich mich am besten meiner Bank gegenüber? Schließlich will ich den Kredit haben!

...zur Frage

Welche Nebenkosten bei Kauf/Bau einer Immobile als Kapitalanlage sind absetzbar

Falls man sich eine (Neubau-)Immobile als Kapitalanlage zulegen würde, welche Kaufnebenkosten und sonstige Aufwendungen könnten steuerlich abgesetzt werden? Es geht mir nicht um die Abschreibungen der Immobilie selbst sondern um Aufwendungen wie:

  • Fahrten zu verschiedenen Immobilien zur Besichtigung
  • Fahrten zum Markler zur Beratung und Besprechung
  • Fahren zum Finanzierungsexperten und Banken zur Beratung/Besprechug
  • Notarkosten
  • Grundbuchkosten
...zur Frage

Spekulationsfrist bei Immobilien für Privatpersonen

ich habe ein wenig recherchiert wie sich die Gesetzeslage in Sachen Spekulation bei Immobilien geändert hat für Privatpersonen.

Es gilt wohl weiterhin die 10-Jahresfrist für das Halten von Immobilien, um steuerfrei die möglichen Gewinne einbehalten zu können.

Es gab jedoch früher noch einen "Zusatz", den ich nicht mehr gefunden habe: wie lange muss man selbst in einer Immobilie gewohnt haben, um sie steuerfrei veräussern zu können? Kann man dadurch ggf. die Frist von 10 Jahren verkürzen (wie es mal war)?

...zur Frage

Muss man als Kreditnehmer damit rechnen, dass Bank Forderung verkauft und darf sie das?

Kann es einem als Kreditnehmer passieren, dass die finanzierende Bank die Forderung verkauft und darf sie das überhaupt? Es besteht ja ein Kreditvertrag zwischen Bank und Kunde.

...zur Frage

Was passiert bei einer Währungsreform mit den Immobilien?

Bis jetzt ist noch jede Währung irgendwann untergegangen. Meistens dann wenn ein Staat seine Schulden nicht mehr begleichen kann und er sie los werden will, gibt es eine Währungsreform.

Was passiert in einem solchen Fall mit den Immobilienbesitzern?

Szenarien, die mir hierzu einfallen:

Fall 1: Die Immobilie ist noch komplett mit einem Hypothekendarlehen belastet?

Fall 2: Auf der Immobilie lastet noch ein Hypothekendarlehen in Höhe der Hälfte des Immobilienwertes?

Fall 3: Auf der Immobilie lastet ein Hypothekendarlehen in Höhe der Hälfte des Immobilienwertes, gleichzeitig hat der Immobilienbesitzer aber 50% des Immobilienwertes auf einem Konto bei der Bank liegen?

Fall 4: Die Immobilie ist komplett schuldenfrei?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?