Wie hoch sind die Kosten in der Regel bei Rückgabe eines Leasingfahrzeugs?

1 Antwort

Das kommt drauf an. normale Gebrauchsspuren dürfen nämlich nicht abgerechnet werden. also geht es nur um die Kratzer und kleine Beulen, Schänden an den Postern Flecken usw.

Es gibt aber auch z. B. den Anbieter Sixt, bei dem man sich gegen dieses Problem versichern kann.

Ist das Autoleasing für privat zu empfehlen?

Ich interessiere mich schon länger für das Autoleasing, ist selbiges für Privatpersonen zu empfehlen, oder eher nicht?

...zur Frage

Weiß jemand, wie lange eine Kontopfändung in der Regel dauert?

Wie lange dauert eine Kontopfändung in der Regel? Wenn die Summe schon drauf ist, warum dauert das dann so lange?

...zur Frage

Stellen die Autoübergabe-Rückgabeprotokolle - als elektronisches Dokument mit elektronischer Unterschrift auch als die einzigen Beweismittel Urkundenbeweis dar?

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen Mietwagen gemietet. Bei der Fahrzeugübergabe bzw. Rückgabe habe ich meine Unterschrift in elektronischer Form am Handy Touchscreen ( Smartphone) abgegeben. Daher wurden keine Unterlagen übergegeben. Und diese Unterschrift habe ich lediglich Zweck die Fahrzeugübernahme/Rücknahme abgegeben. dass bedeutet, ich habe davon gar nichts gewusst, dass es sich mit diesem elektronischen Unterschrift um einer Übergabe/Rückgabeprotokoll handelt, das wurde auch von der zuständigen Mitarbeiter vor Ort nicht erklärt. Jetzt behautptet der Autovermieter, dass neue Schaden von mir verursacht worden sind. Ein Schadenfall wurde gegen mich geöffnet. Ich habe die Schadenbehauptung bzw. Schadenersatzforderung abgelehnt und erklärt, dass der Mitarbeiter nur mündlich bestätigt hat, dass diese Schäden am Auto ihm bekannt sind und schon am Auto waren. Außerdem habe ich auch Fotos mit Datum/Uhrzeitstempel gefordert, um den Zustand des Fahrzeugs vergleichen zu können. Das wurde leider nicht nachgekommen. Autovermieter mitgeteilt hat, dass Fotos aufgenommen werden, nur nachdem die Schäden festgestellt werden. Der Autovermieter hat noch wörtlich geantwortet: “Ein Übergabeprotokoll wurde erstellt und auch von Ihnen unterzeichnet. Den Neuschaden haben Sie auf dem Rückgabepokoll mit Ihrer Unterschrift bestätigt. Die Beschädigung am Fahrzeug wurde bei Rückgabe des Fahrzeugs ordnungsgemäß erfasst und anhand Digitalfotos dokumentiert. So ist ausgeschlossen, dass eventuell nachfolgende Beschädigungen zu Ihren Lasten gehen“. Vieles deutet für mich darauf hin, dass ich als Opfer der Schadensregulierung ausgewählt wurde. In diesen Fall, Erfüllt diese Elektronische Unterschrift - am SmartHandy Display- die gesetzliche Schriftform? Stellen diese Übergabeprotokoll/Rückgabepokoll - als elektronisches Dokument mit elektronischen Unterschrift versehen sowei auch als die einzige Beweismittel- Urkundenbeweis im Sinne des Gesetzes dar? Ich freue mich sehr auf Ihre Anrwort und vielen Dank im voraus Mit Freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ist ein Leasing-Wagen auch für Privatleute interessant oder eher Finanzierung?

Kann man das pauschal sagen? Wenn man das Geld nicht hat und trotzdem ein neues Auto braucht, sollte man sich als Privatperson auch mal Leasing-Angebote machen lassen oder kann man das gleich bleiben lassen, weil es unrentabel ist?

...zur Frage

VW Leasing als Arbeitnehmer mit geringen Einkünften aus selbstständiger Tätigkeit?

Hallo zusammen,

der VW Konzern bietet anscheinend für seine Fahrzeuge bei lediglich einem Euro Umsatz aus selbständiger Tätigkeit schon das gewerbliche Leasing an. ..ein Kollege hat gerade einen Skoda Octavia RS bestellt.

Folgendes Bsp:

Einkommen aus nicht selbständiger Tätigkeit: 50.000€ Einkommen aus selbständiger Tätigkeit: 3000€

Fahrzeugpreis: 37000 brutto / 29000 netto (gewerbl. Leasing)

Darüberhinaus wird das Fahrzeug zu etwa 95% privat und den Arbeitswegen zur nichtselbständigen Tätigkeit genutzt und nur zu 5% für die selbständige Nutzung.

Für mich ist das absolutes Neuland und ich kann mir nicht recht vorstellen, dass der Fiskus sich diese Steuer entgehen lässt. Das Attraktive daran ist, dass man 3 Jahre für 300€/Monat bei 27.500km Laufleistung/p.a. inkl aller Wartungen und Garantie für den gesamten Leasingzeitraum ein Fahrzeug zur überwiegend privaten Nutzung hätte.

Wo ist der Haken? Wie steht es um die steuerlichen Folgen?

Vielen Dank an alle Schreiber im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?