Wie hoch sind die Abgaben bei Steuerklasse 6?

1 Antwort

DU studierst hoffentlich nicht Mathematik.

249,92 : 10,- = 24,99 Stunden, oder um es für Abrechnungen glatt zu machen 24,5 Stunden darfst Du arbeiten.

Ich glaube, dass ich so etwas in der 4 Klasse Hauptschule hatte.

Oder sind die 765,08 an der Uni etwa die Nettobezüge?

Dann sieh mal auf Brutto, denn die Krankenkassen berechnen nach Bruttoeinkommen.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Mir wurde versichert, dass nach Netto berechnet wird.

Der Rest einfach ist einfach nur unhöflich!

Sie arbeiten hoffentlich nicht mit Menschen zusammen

0
@Arbeitsbiene123

Das mit "netto" würde ich mir ausdrücklich bestätigen lassen, denn die Lohnabzugsbeträge werden nach Brutto berechnet.

Wenn die Krankenversicherung die Studentenkrankenversicherung ist (steht leider nicht dabei) und es sich um eine Werkstudententätigkeit handelt (steht auch nicht dabei), dann wäre aber die 20 Stunden Grenze entscheidend, weil die Studentenkrankenversicherung an die Studenteneigenschaft geknüpft ist und die wiederum geht im Semester bis 20 Stunden pro Woche.

Ob Du meine Ausdrucksweise als unhöflich empfindest, ist Deine Sache. Aber es ist richtig, ich habe mit Menschen zu tun, dass lässt sich bei einem Steuerberater nicht vermeiden, man hat Mitarbeiter und Mandanten.

Und die behandele die Leute nach ihren Voraussetzungen, also wenn mir ein Hilfsarbeiter vom Bau einen Sachverhalt schildert setze ich andere Maßstäbe an als bei einem Menschen der zumindest auf meinem Bildungsniveau ist (Hochschulreife, Studium). Daher erwarte ich von einer Studentin einfach eine Sachverhaltsschilderung die diesem Niveau entspricht.

Das ist bei unseren Mitarbeitern nicht anders. Ein angestellter Steuerberater muss mein Niveau haben, ein Azubi mein Niveau Stand 1972 (da habe ich meine Ausbildung begonnen).

1
@wfwbinder

P.S. Deine 249,- netto sind ca. 290,- brutto, wenn es wirklich um netto gehen sollte, da gehen dann nur Rentenversicherung und Steuer runter.

0

Ich habe ein Midi-Job und möchte zusätzlich als Freiberufler arbeiten? Was muss man beachten?

Ich habe ein Mini-Job, ein Midi-Job und möchte nebenbei als Freiberufler ein Paar Projekte annehmen. Da ich Mutter von 2 kleine Kinder bin bleibt mir sehr wenig Zeit übrig um ständig private Projekte anzunehmen, neulich allerdings habe ich sehr interessante kleine Projekte angeboten bekommen, die ich sehr gerne bearbeiten würde. Die 2 wichtigsten Fragen sind, da ich schon über mein Midi-Job versichert bin, muss ich mich zusätzlich versichern lassen? und da ich mich steuerlich gesehen in der Gleitzone befinde, darf ich überhaupt über die 800 Euro Grenze verdienen bei meinen neben Tätigkeit? Wie würde sich das in meiner Steuererklärung auswirken?

...zur Frage

Besteuerung von 2. Job?!

Ich habe zur Zeit einen MiniJob für unter 450 im Monat. Werde ab Mai eine unregelmäßige Zusatzeinkunft auf Kongressen haben, nun habe ich die Sorge, dass der 2. Job, der wesentlich besser bezahlt wird, durch zu hohe Steuern auf Grund von Steuerklasse 6. zu niedrig ausfällt. Da ich auch nicht 100% jeden Monat arbeiten kann auf Kongressen, möchte ich den ersten Job eigentlich nicht aufgeben. Mein erster Job ist ja Steuerklasse 1 während ein 2. Job doch Steuerklasse 6 ist.

Gibt es möglichkeiten diese Steuerklassen der 2 Jobs zu ändern? Ist das überhaupt nötig? Wie hoch werden die Abgaben beim 2. Job sein, wo ich definitiv über 800 euro Brutto verdiene. Sollte ich evtl lieber den 1. Job kündigen?

Bin Student.

...zur Frage

2 Midi-Jobs oder besser noch ein 450€?

Habe in meinem Midi-Job bei 14 Stunden die Woche  640 € netto, könnte jetzt noch einen bekommen mit 12 Stunden die Woche .Mein Mann ist Rentner ich habe Lohnsteuerklasse 5.

...zur Frage

Welche Steuerklasse habe ich als Studentin in einem Hiwi-Job?

Ich bin Studentin und habe jetzt eine Hiwi Stelle angenommen. Ich arbeite nur 20 Stunden im Monat. Das Amt möchte wissen ob das jetzt mein Hauptarbeitsverhältnis und welches meine Steuerklasse ist. Oder ist das ein Nebenarbeitsverhältnis? Was heißt Konfession? Hat das etwas mit der Kirchensteuer zu tun? Und was sind Kinderfreibeträge? Danke für jede Antwort, ich bin noch neu in der Erwachsenenwelt.

...zur Frage

Was ist die richtige Wahl der Steuerklasse bei zwei Minijobs?

Hey! Leider bin ich nicht so versiert mit Steuern und der Wahl der richtigen Steuerklasse und hoffe, dass mir vielleicht hier jemand weiterhelfen kann. Bereits seit längerem habe ich einen Job, bei dem ich monatlich 400 Euro verdiene und logischerweise keine Abgaben zahle. Nun wollte ich allerdings nur für einen Monat einen weiteren Job für 250 Euro annehmen, wodurch ich in diesem über die 450 Euro Grenze kommen würde. Allerdings bleibe ich im Jahresschnitt unter dieser Grenze.

Meine Frage ist nun: Muss ich für den zweiten Job die Steuerklasse 6 ohne Grundfreibetrag wählen und so vielleicht sogar eine Stuererklärung einreichen? Oder ist es auch hier möglich die Steuerklasse 1 zu wählen, da mein Jahresverdienst nicht so hoch ist?

Danke schon einmal im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?