Wie hoch ist ein Zinssatz bei Krediten zwischen verbundenen Unternehmen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Machen kann man alles. Es hat nur eine entsprechende Auswirkung.

Zinslose Darlehen von mehr als 1 Jahr Laufzeit führen zur (steuerlichen) Abzinsung mit der Folge der Gewinnerhöhung.

Zu hohe oder zu niedrige Zinsen können vGA oder verdeckte Einlagen auslösen. Neee, VE nicht, weil der Zinsvorteil/nachteil nicht einlagefähig ist. Aber vgA bleibt ein Thema.

Außerdem sind die gewerbesteuerlichen Konsequenzen zu beachten ud nicht zuletzt unser aller Lieblingsthema: die Zinsschranke.

FiBu44 30.04.2013, 13:54

also doch kein so einfaches Thema. Man sollte sich wohl an "marktüblicher" Verzinsung orientieren.

0

Was möchtest Du wissen?