Wie hoch ist der Sonderausgabenabzug bei der Riester-Rente?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab dem Jahr 2008 jährlich bis zu 2.100 €. Dieser Beitrag umfasst bereits die auf den Vertrag gezahlten staatlichen Zulagen. Der Sonderausgabenabzug wirkt sich entsprechend dem persönlichen Einkommensteuersatz unterschiedlich aus. Beantragt der Vorsorgesparer im Rahmen seiner Steuererklärung einen Sonderausgabenabzug, so berechnet das Finanzamt im Rahmen einer so genannten Günstigerprüfung, ob der Sonderausgabenabzug die Zulagen übersteigt, und berücksichtigt ein positives Ergebnis bei der Festsetzung der Einkommensteuer.

Einspruchsfrist abgelaufen, Fehler liegt beim Finanzamt , welche Möglichkeiten bestehen eine Änderung zu erwirken?

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Ich habe meine Steuererklärung für das Jahr 2014 2015 eingereicht und mein (zweit)Studium als Werbungskosten angegeben um einen Verlust ortrag zu erhalten.l, keine Einnahmen in diesem Jahr. Der bescheid wurde mir am 16.04.2018 zugesendet und im Laufe der letzten Woche habe ich festgestellt, dass mir die Kosten der Ausbildung als sonderausgaben berechnet wurden. Meine Einspruchsfrist ist allerdings seit 2wochen "abgelaufen" . Die Bescheide sind nach Paragraph 165 Abs 1 Satz 2 So teilweise vorläufig. 

Meine Frage nun, da es sich um keine unerhebliche Summe des Verlustvortrag handeln würde und der Fehler auf der Seite des Finanzamtes liegt (in der Steuererklärung wurde das Studium unter Werbungskosten eingetragen) wäre ich interessiert daran, welche Chancen ich habe, eine wirksame Änderung vorzunehmen und welche Schritte ich dazu wahrnehmen muss. 

Über jegliche Hilfe bin ich sehr dankbar. 

Viele Grüße

...zur Frage

Riester: Berechnung des Steuervorteils (Sonderausgabenabzug)

Hallo,

wie errechnet man den genau den Steuervorteil der bei den Prognoserechnungen von Riesteranbiertern immer angegeben wird? Gibt es da eine Formel? Der Steuervorteil bzw. auch die Steuerermäßigung werden ja immer sehr deutlich als Verkaufsargument angepriesen.

Vielen Dank.

...zur Frage

Zahlen Eltern, die Kinderzulage bekommen niedrigeren Beitrag bei Riester-Rente?

Mir ist zu Ohren gekommen, dass Eltern, die eine Kinderzulage bekommen, einen niedrigeren Beitrag zur Riester-Rente zahlen müssen? Ist das korrekt?

...zur Frage

Sonderausgabenabzug bei Vorauszahlung

In meinem Bekanntenkreis hat sich folgender Fall zugetragen: Jemand gibt eine steuerliche Selbstanzeige ab und überweist dem Finanzamt auf Anraten des Steuerberaters die hinterzogenen Steuern als Vorauszahlung. Der Steuerpflichtige ist Kirchenmitglied, muß also Kirchensteuer zahlen. Die Vorauszahlungen sind summenmäßig verteilt auf die einzelnen Kalenderjahre, 10 an der Zahl, eine weitere Aufschlüsselung erfolgt nicht. Steuerbescheide liegen bisher nicht vor und sind bis Jahresende möglicherweise auch nicht zu erwarten.

In welchem Jahr kann der Steuerpflichtige denn nun die Kirchensteuer als Sonderausgabe geltend machen? In 2013, wo die Vorauszahlung erfolgt ist, oder in 2014, wo vermutlich die Steuerbescheide ergehen?

...zur Frage

Riester-Rente oder Rürup-Rente für Freiberufler?

Meine Frage, ich bin Inhaber eines kleinen Studios für Musikunterricht und rentenversicherungstechnisch zahle ich Beiträge zur Künstlersozialversicherung. Die Nachricht über meine zu erwartende Rente ist nicht sonderlich hoch, weil ich spät in den Lehrberuf eingestiegen bin. Ich bin 42 Jahre alt, verheiratet, ein schulpflichtiges Kind. Monatlich habe ich fixe Kosten für meinen Unterrichtsraum, da bliebe bei Abzug der Lebenshaltungskosten ein von Monat zu Monat schwankender Betrag zur Anlage in die Altersvorsorge.

Meine Frage, die Rürup-Rente, so weit habe ich mich schlau gemacht, ist für Freiberufler und Selbständige. Die Riester-Rente für alle in der gesetzlichen Rentenversicherung Pflichtversicherte, also auch für die, die über die Künstlersozialversicherung abgesichert werden. Die staatliche Zulage für den Ehepartner und das Kind, der Sonderausgabenabzug bei der Einkommensteuer, würde ich sagen, ist doch in meinem Fall die bessere Alternative. Oder die Rürup? Vielen Dank im voraus für die Antworten.

...zur Frage

Vermindern Spenden an mildtätige Vereine das zu versteuernde Einkommen?

Wie wirkt sich eine Spende, die steuerlich anerkannt wird, aus? Vermindert der Spendenberag das zuversteuernde Einkommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?