Wie hoch ist der Sonderausgabenabzug bei der Riester-Rente?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab dem Jahr 2008 jährlich bis zu 2.100 €. Dieser Beitrag umfasst bereits die auf den Vertrag gezahlten staatlichen Zulagen. Der Sonderausgabenabzug wirkt sich entsprechend dem persönlichen Einkommensteuersatz unterschiedlich aus. Beantragt der Vorsorgesparer im Rahmen seiner Steuererklärung einen Sonderausgabenabzug, so berechnet das Finanzamt im Rahmen einer so genannten Günstigerprüfung, ob der Sonderausgabenabzug die Zulagen übersteigt, und berücksichtigt ein positives Ergebnis bei der Festsetzung der Einkommensteuer.

Was möchtest Du wissen?