Wie hoch ist der Pflichtteil beim Erbe?

1 Antwort

Der Pflichtteil ist immer die Hälfte des gesetzlichen Erbes.

Es hängt noch vom Güterstand ab.

Wenn wir vom Normalfall ausgehen ist das gesetzliche Erbe des Ehegatten 1/4 plus 1/4 wegen der Zugewinngemeinschaft. Also das gesetzliche Erbe DEiner Freundin 1/2 des Gesamterbes. Davon bkommt sie die Hälfte als Pflichtteil, also tatsächlich 1/4 des Gesamterbes. Wegen der Pflichtteilsregelung muss die Ehefrau sie auszahlen.

Bestand Gütertrennung ist das gesetzliche Erbe der Ehefrau nur 1/4 und Deine Freudin erbt die Hälfte von 3/4, also 3/8 des Gesamterbes.

Pflichteil einfordern wie ist etwa die Höhe im konkreten Fall ?

Pflichteil einfordern Berliner Testament Eltern erben gegenseitig , Kinder Pflichtteil , Eheliches Güterrecht Haus vorhanden Wert 400 Tausend -Vater steht alleine im Grundbuch , weil er ein Bauplatz vor 30 Jahren von seinen Eltern geschenkt bekam ! . Vater hat Grundstück geerbt von seinen Eltern vor 20 Jahren =50Tausend wert steht ebenfalls in Vaters Grundbuch - Mutter gestorben war überwiegend Hausfrau 2 Kinder 1 Kind will den Pflichtteil Mutter ist im Grundbuch nicht eingetragen ?? -Bargeld 10 Tausend vorhanden Was muss Vater als Pflichtteil abdrücken Gruß Karl

...zur Frage

Wie lange kann man den Pflichtteil seines Erbes einfordern?

Innerhalb welches Zeitraums kann man seinen Pflichtteil an einem Erbe noch einfordern und wann verfällt dieser Anspruch?

...zur Frage

Muß der Grundbucheintrag geändert werden? Berliner Testament liegt vor.

Mein Vater ist verstorben. Nach handschriftlichem Berliner Testament ist meine Mutter Alleinerbin des gemeinsamen Hauses. Das Haus ist Schulden frei und beide stehen zu gleichen Teilen im Grundbuch. Muss meine Mutter nun den Grundbucheintrag ändern lassen damit sie alleine dort verzeichnet ist? Mein Bruder und ich erben das Haus nach dem Tod meiner Mutter. Könnte es da Schwierigkeiten geben wenn beide Eltern im Grundbuch stehen wir aber letztendlich nur noch von unserer Mutter erben? (Es geht nicht um den Pflichtteil am Erbe, wir wollen uns nur den Papierkram und Geld sparen. Wir haben auch keinen Erbschein beantragt). Ich möchte nur nicht mit meinem Bruder vor Problemen stehen, wenn unsere Mutter tot ist und wir die Erben sind.

...zur Frage

Schenkung zurück zahlen?

Nach dem Tod meiner Mutter hinterlässt sie ein Barvermögen von ca 200000 €. Es existiert kein Testament und 3 Kinder sind die Erben. Nun hat eines vor 8 Jahren 30000€ geschenkt bekommen. Muss das Geld zurück gezahlt werden?

...zur Frage

Können Kinder Pflichtteil einfordern, wenn Vater an die Mutter vererbt?

Kurze Frage zum Erbrecht. Wenn der Vater in seinem Testament festlegt, dass die Mutter im Todesfall alles vererbt bekommen soll, können die Kinder dann schon ihren Pflichtteil einfordern? Der fiele ihnen ja ohnehin einmal zu, wenn die Mutter das gesamte VErmögen an die Kinder vererbt. Dankeschön

...zur Frage

Wie kann Pflichtteil vor Todesfall geltend gemacht werde?

Hallo zusammen, ein Ehepaar besitzt ein Anwesen. Die Mutter brachte ein Sohn aus erster Ehe mit. Beide haben noch ein weitere Tochter während der Ehe bekommen. Der Vater ist allein eingetragener Eigentümer. Das Berlinder Testament benennt beide Kinder zu gleichen Teilen als Schlusserben. Vater verstirbt 2014 steht noch immer im Grundbuch. Der Sohn möchte nun sein Pflichtteil gegenüber der Mutter geltend machen. Geht das überhaupt und wie.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?