Wie hoch ist der Mehrwertsteuersatz für die Verlegung einer Wasserleitung?

1 Antwort

Für Wasser gilt der ermäßigte Steuersatz von 7 %. Dieser Steuersatz gilt auch für alles, was die Lieferung von Wasser erst ermöglicht, also Aushub, Rohrverlegearbeiten usw., die nötig sind, um die Wasserleitung mit dem Hausanschluss im Keller zu verbinden.

Achtung: Dies gilt nur, wenn der Versorger selbst die Wasserleitung verlegt. Wird später einmal ein beliebiges Handwerksunternehmen mit ähnlichen Arbeiten beauftragt, dann ist diese Handwerksleistung nicht steuerbegünstigt.

Was möchtest Du wissen?