Wie hoch darf die Miete sein für mich und mein Baby?

11 Antworten

Die angemessene Miete richtet sich nach dem Wohnort.

Nicht in allen Wohnorten ist der Wert identisch. Geht auch gar nicht, denn München sind die Mieten höher als in Cottbus.

Wenn Du bereit bist einen Tipp anzunehmen, dann kümmere Dich erstmal darum, dass Du Unterhalt vom Vater Deines Babys bekommst. Das Jugendamt wird Dir behilflich sein, auch wegen der Zahlungen aus der Unterhaltsvorschusskasse.

Du mußt einfach bei Deinem jobcenter anrufen und die aktuell anerkannten Sätze erfragen.

Ich würde mich da auch nicht auf irgendwelche Listen verlassen, die jemand im Internet gefunden hat, auch wenn es gut gemeint ist.

 Bei uns hier haben sich die Sätze letztes Jahr verändert, solche Listen können auch veraltet sein.

Hallo Jessica, 

die zulässigen und von den Sozialämtern übernommenen Mieten sind bundesweit sehr unterschiedlich. Leider konnte ich Deinem Beitrag nicht entnehmen in welcher Region Du wohnst. Auf jedenfall solltest Du den Vater Deines Baby nicht aus der Pflicht entlassen zahlen zu müssen. Dies ist natürlich abhängig davon, ob er finanziell Leistungsfähig ist. Gerade während der Überprüfung der Zahlungsfähigkeit zum Unterhalt, ist die rechtzeitige Beanspruchung von Unterhaltsvorschuss erforderlich.

Den Unterhaltsvorschuss erhältst Du relativ schnell und er wird dann beim Vater des Kind zurückgefordert. Eine solche Rückforderung und Feststellung der finanziellen Leistungsfähigkeit zum Unterhalt kann einige Zeit in Anspruch nehmen. In dieser Zeit hast Du aber trotzdem schon die regelmäßigen Zahlungen durch den Unterhaltsvorschuß.

Natürlich ist es trotzdem zu empfehlen, die in Deiner Region geltende Mietstufe herauszufinden und sich daran bei der Wohnungssuche etwas zu berücksichtigen. Eventuell kannst Du Deine Region angeben.

1

Ich komme aus Krefeld also Jobcenter Krefeld

0
10
@jessica0107

In der Liste steht, dass Du mit Baby, also 2 Personen 380 € monatlich Miete zuzüglich Heizkosten erstattet bekommt.

0
10
@jessica0107

Ich staune. Deine jetzige Wohnung kostet ja schon 350 € und Du bist noch allein.

0
10

Der tatsächliche durchschnittliche Mietpreis in Krefeld liegt bei 6 Euro pro Qm.Mit Baby wirst Du bestimmt 60 Qm brauchen. 

0

kann ich ( 60 Jahre )harz 4 beantragen wenn ich ohne einkommen bin und mein mann rente von 820 euro

mein mann ist altersrentner und hat 820 euro rente netto für 50 jahre arbeit , ich habe keinerlei einkommen da mein mann noch 450 euro zuverdienst hatte die jetzt wegfallen , wer kann mir da helfen und wie hoch könnte der zuschuß ausfallen . Danke

...zur Frage

Mieter beschwert sich wegen zu viel Lärm, da Wände zu hellhörig seien sollen

Mein Mieter hat sich beschwert, dass es in der Wohnung zu laut sei und dass er nicht mehr bereit sei die volle Miete zu zahlen, weil er sich durch den Lärm der anderen Nachbarn gestört fühlt. Seiner Meinung nach sind die Wände zu hellhörig und deswegen ist der Mietpreis nicht gerechtfertigt. Ich muss dazu sagen, dass einer der Nachbarn ein kleines Baby bekommen hat und das Baby schreit wohl viel in der Nacht. Meine Frage ist nun, ob so was wirklich ein Grund zur Mietminderung wäre. Damit hat er indirekt gedroht. Und was ich als Vermieter machen muss.

...zur Frage

Alg1, Partner bekommt HArtz4

Mein Freund und ich leben seit Kurzem in einer Wohnung. Er bekommt Hartz4, ich bin seit gestern arbeitslos und werde wahrscheinlich 650 euro bekommen. Wie wird das berechnt ? Die Kaltmiete beträgt 270 euro + 110 euro nebenkosten, Heizung.

...zur Frage

Mein Vermieter will die Kaution erst in 6 Monaten auszahlen, obwohl keine Kostenforderungen zu erwarten sind, was kann ich da tun?

Hallo,

ich habe meine Wohnung bereits Anfang-Mitte Oktober an meinen Nachmieter abgegeben. Die Übergabe fand mit dem Nachmieter statt, der die Wohnung so unrenoviert übernommen hat (es hätte auch nur minimale Malerarbeiten stattfinden müssen, da ich unter 5 Jahre dort gewohnt habe).

Nachforderungen wegen einer Verschlechterung der Mietsache sind also nicht zu erwarten.

Dazu kommt, dass eine Nachforderung der Nebenkosten nicht stattfinden kann, weil diese in der Miete nicht gesondert ausgewiesen waren (also nicht Kaltmiete + Nebenkosten, sondern Kaltmiete=Warmmiete).

Trotzdem beruft sich mein Vermieter nun auf die ihm gesetzlich zustehenden 6 Monate bevor er die Kaution auszahlt.

Diese sind doch aber die Überlegungsfrist, wenn Forderungen noch zu erwarten sind, oder?

Wenn feststeht, dass keine Forderungen zu erwarten sind, darf der Vermieter dann die Kaution dann trotzdem bis zu 6 Monate einbehalten? Oder kann ich auf sofortige Auszahlung bestehen?

...zur Frage

Was steht uns zu bei verheiratet mit Kind unterwegs?

Hallo zusammen!

Ich habe einen Job bei dem ich 840 Euro netto verdiene mein Mann ist im krankenschein und bekommt alle 2 Wochen 420 Euro Krankengeld. Jetzt kommt demnächst unser Kind zur Welt und wir müssen aus unserer 2ZKB Wohnung in eine 3ZKB Wohnung umziehen. Die Kaltmiete beträgt 420 Euro. Kann mir jemand sagen ob uns da zuschuss ect. Zusteht. Danke 😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?