Wie hoch darf die Miete in Köln sein bei Harz 4 Empfänger

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie schon Tina34 schreibt: Musst erst um Genehmigung nachfragen, nach Köln ziehen zu dürfen.

Diejenigen, die von ALG II / Hartz IV leben, werden ja vielfach behandelt wie unmündige Kinder. - Google unbedingt mit

hartz iv darf ich umziehen in andere stadt

und lies sorgfältig die Infos. Klick auch unten bei Goooooogle auf weiter.

.

Was die Wohnungsgröße und Miethöhe angeht, klick Dich hier mal rein, damit Du einen guten Anhaltspunkt hast:

http://www.harald-thome.de/oertliche-richtlinien.html

.

Falls das Amt Dir den Umzug verweigert, dann nimm unbedingt Kontakt auf mit einer guten behördenunabhängigen (!!!) Beratungsstelle wie dieser Hamburger

Arbeitslosen Telefonhilfe

0800 111 0 444 - wenn Du in Hamburg / Umgebung wohnst oder

040 22 75 74 73 - wenn Du in einem anderen Bundesland wohnst

.

Wenn Du grundsätzlich das Okay zum Umzug hast und es Dir gelungen ist, eine "angemessene" Wohnung zu finden, denk bitte dran: Erst das Okay der dortigen Arge / Jobcenter, und erst dann den Mietvertrag unterschreiben (besprich dies vorsichtshalber auch mit der Arbeitslosen Telefonhilfe, damit nix schiefgeht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisher galt: 2P 62 m² 428,00 € max. 6,90 €/m² Aber am besten fragst du direkt nach, da die Sätze überarbeitet werden sollen.

Wobei du erst mal die Genehmigung brauchst das du überhaupt umziehen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?