Wie hoch darf die Miete für 1 Person bei Hartz 4 sein im Raum Köln?

3 Antworten

Hallo,

einer Person stehen 45 qm Wohnfläche zu. Die Kaltmiete beläuft sich auf ungefähr 280,- Euro. Jedoch könnte man bei dem aktuellen Wohnungsangebot eine Abweichung mit einer guten Begründung rechtfertigen und somit würde das Job Center in der Hinsicht keine Probleme machen. Viele Wege führen nach Rom, also geh am besten hin frag erstmal was die Voraussetzungen sind und wenn du was gefunden hast werden die sicherlich auch eine Abweichung zustimmen.

Sehr wichtig! Du solltest auch eventuelle Mieterhöhungen beachten. Falls die Miete zu viel steigen sollte, müsstest du wieder die Wohnung wechseln.

ZITATE Danach gelten als angemessenfür 1 Person 45 50 qm für 2 Personen 60 qm für 3 Personen 75 qm für 4 Personen 85 90 qm für jede weitere Person je 10 qm zusätzlich Die Kommunen entscheiden jedoch darüber, welche Wohnungsgröße in diesem Rahmen sie für angemessen halten. 4. Die Kommunen werden auch darüber entscheiden, welche Unterkunftskosten sie für angemessen halten. Nach der derzeitigen Kölner Regelung gelten folgende Unterkunftskosten Miete und Nebenkosten außer Heizung für angemessen: 1 Person = 45 qm 297 Euro 2 Personen = 60 qm 396 Euro 3 Personen = 75 qm 495 Euro 4 Personen = 90 qm 594 Euro 5 Personen = 105 qm 693 Euro 6 Personen = 120 qm 792 Euro jede weitere Person 15 qm 99 Euro die durchschnittliche Mietobergrenze liegt damit bei 6,60. für Mehrfamilien sieht Köln mehr Wohnfläche vor als das Ministerium. 5. Vergleicht man die Unterkunftskosten mit dem Kölner Mietspiegel, so könnten die Wohnungen in der Gruppe 1 also in Gebäuden, die bis 1960 bezogen wurden in der Regel bezahlt werden. Hier liegen die Orientierungsmieten in allen Wohnlagen zwischen 3,55 Euro bis zu 6, 40. Auch für Wohnungen in der Gruppe 2, also in Gebäuden, die von 1961 1975 bezogen wurden könnten die Mieten zumindest in der einfachen Wohnlage noch bezahlt werden. Mieten für Wohnungen in mittlerer Wohnlage ( 6,40 bis 7,60 ) werden nur noch schwer als angemessen bewertet werden. Mieten für Wohnungen in den Gruppen 3 und 4 also in Häusern, die ab 1976 bezogen wurden, liegen deutlich über den als angemessen angesehen Preisen.

Meine Miete würde 414,00€ (warm) betragen, es ist eine 3 Zi. Wohnung, da ich meine Tochter alle14 Tage bei mir habe. Wird die Arge in Bremen dieses akzeptieren? Wie hoch darf die Warmmiete sein? Darf ich eine 3 Zi. Wohnung anmieten, wenn die Warmmiete nicht zu hoch ausfällt?

Das ist total im Rahmen also die werde auf kein Fall deswegen ärger solange die miete nicht zu hoch ist. Wenn Sie allerdings steigt: https://www.hartz4hilfthartz4.de/miete/ dann müsstest du dir eine 2 Zimmer Wohnung wechseln.

0

Was möchtest Du wissen?