Wie gut ist dieser Rechner der Bausparkasse zu Finanzierungshöhe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zwar stimmt die 1.Berechnung der Mietzahlungen in 20Jahren, jedoch ist die Aussage falsch:

  • Die Zahlung der Miete in 20Jahren entspricht NICHT einem möglichen Kaufpreis, da man finanzieren muss zaht man wegen den Zinsen locken den doppelten Kaufpreis.
  • Zusätzlich zahlt man beim Erwerb Kaufnebenkosten die einfach weg sind weil man keinen veräußerbaren Gegenwert bekommt (Makler, Grunderwerbssteuer)
  • als Eigentümer muss ich alle Reparaturen und Kosten selber tragen, als Mieter reicht (im Normalfall) ein Anruf beim Vermieter und der regelt das und trägt die Kosten.
  • als Mieter ist man flexibler und kann sich schnell eine passende Wohnung suchen, als Eigentümer ist man gebunden, ein Verkauf aufwändig und langwierig.
  • dann nimmt dieser Rechner auch den Einsatz von Eigenkapital (EK) an: Dieses fehlt dem Eigentümer, weil es in seiner Immobilie steckt. Der Mieter ist flüssig, der Eigentümer dann nicht mehr.
  • ...

Noch Fragen? Freue mich auf Kommentare ^^

Der Rechner ist intransparent, liefert nicht nachvollziehbare Berechnungen und enthält ungenannte Annahmen. Zukunfts- und Gegenwartswerte werden m. E. munter verwechselt.

ich bevorzuge die Rechner der:

www.interhyp.de

DEr Rechner der lbs geht in meinen Augen einfach auf Kundenfang.

Wenig variabel

Was möchtest Du wissen?