Wie gründet man eine Investmentgesellschaft ??? Wie gewinnt man für diese Kunden ???

1 Antwort

Was soll J. P. Morgan gesagt haben?

Er ging durch New York und sah, dass die größten udn schönsten Gebäude Banken waren.

Er mietete ein Büro, Schrieb Bank dran udn wartete. Nach dem drei Leute gekommen waren und ihm jeweils 1000 Dollar anvertraut hatten, fasste er Vertrauen in die Sache und tat 250 eigene Dollar dazu.

Man bruacht sich nur wie Warren Buffet einige Jahre als Investor bewähren udn gute Ergebnisse vorzuweisen. Dann kommen die Kunden von ganz alein gelaufen.

Wer den Kunden nachläuft bekommt keine.

Erfahrungen mit Culpa Inkasso in Stuttgart?

Hallo liebe Community,

wie das so ist haben wir mittlerweile des Öfteren den Fall, dass Kunden nicht bezahlen wollen oder können.. Wir haben auch versucht dem oder den Kunden eine Mahnung auszusprechen. Auf den Rechnungsbetrag werden dann Mahngebühren erhoben und der Kunde erhält zusätzliche Zeit, in welcher er den Rechnungsbetrag begleichen kann. Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass Mahnungen von Unternehmen oftmals ohne Wirkung bleiben.. Nun würden wir gerne das Inkassounternehmen Culpa Inkasso in Stuttgart beauftragen (http://www.culpa-inkasso.de/de/Leistungen/). Kennt die jemand und kann mir sagen, ob das gut klappt?

Liebe Grüße

...zur Frage

ALG I und ESt-Erklärung

Ich bin irritiert. Im letzten Jahr wurde mein Arbeitsvertrag nach dem 31.07. nicht verlängert. Da ALG I eine Lohnersatzleistung ist, bin ich dieses Jahr verpflichtet, eine ESt-Erklärung abzugeben. Also versuche ich gerade zu verstehen, wo ich die relevanten Beträge eintrage.

Über den Hauptbetrag, also wieviel ALG I ich bekommen habe, habe ich einen Leistungsnachweis vom Arbeitsamt bekommen. Ich nehme an, dass dieser Betrag in Zeile 27 in der Anlage N kommt. Soweit ist das relativ einfach.

Nun lese ich ich aber an vielen Stellen, dass man auf ALG I keine Steuern zahlt. In meinem ALG I-Bescheid steht aber, dass vom Bemessungsentgelt die Sozialversicherungspauschale von 21% abgezogen wurde, und dann noch XXX EUR "für die Lohnsteuer, die im Jahr des Anspruchs entstand" + XXX EUR für den Solidaritätszuschlag. Daraus ergibt sich dann das tatsächliche Leistungsentgelt. So steht es auch im Berechnungsbeispiel für ALG I auf Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitslosengeld_(Deutschland)#BeispielzurBerechnungdesArbeitslosengeldes) - hier werden täglich 29,58 Lohnsteuer abgezogen.

Ich nehme an, dass das mit Steuerprogression zu tun hat und glaube auch, diesen Begriff zu verstehen, aber wo gebe ich jetzt in der ESt-Erklärung den Betrag an, der bei mir täglich von der ALG I abgezogen wurde?

Bitte sagt mir nicht, ich soll Elster verwenden oder irgendein Programm - ich bin auf einem Mac mit 10.6 und Java 6, da geht's leider nicht. Ich fülle die Formulare online aus und drucke sie nachher aus.

...zur Frage

Investmentfondskaufmann und dann?

Was sind meine Karriereaussichten nach einer Ausbildung zum Investmentfondskaufmann? Hat jemand da Erfahrungen? Ist man zu sehr spezialisiert? Kann man damit auch ins Ausland gehen?

...zur Frage

Wie viel bezahlen Unternehmen an Kreditkarteninstitute, wenn Kunden mit Kreditkarte bezahlen?

Wie hoch ist die Gebühr, die Unternehmen an Kreditkarteninstitute bezahlen müssen, wenn die Kunden der Unternehmen mit Kreditkarte bezahlen? Und ist dieser Betrag in allen Ländern gleich, oder ist das nur für Deutschland der Fall?

...zur Frage

Vorsicht! Aktien-Betrug: Swiss Asset Management AG (sam-ch.ch) / Vertex Pharma. Inc.

Liebe Mitglieder von Finanzfrage.net ich möchte in diesem Beitrag kurzerhand auf eine äußerst dreiste Betrugsmasche aufmerksam machen.

Konkret geht es hierbei um eine Schweizer Investmentgesellschaft, welche unter dem Decknamen "Swiss Asset Management AG" ihre betrügerischen Finanzprodukte verkauft hat.

In meinem Fall wurde mir ein sogn. "Private Placement" (Direktbeteiligung) der Vertex Pharmaceuticals Inc. angeboten. Wie sich kürzlich herausgestellt hat, steht Vertex in keinem Verhältnis zur Swiss Asset Management AG.

Eine ausführliche Schilderung ist in folgendem Beitrag einsehbar (inkl. Bildmaterial):

(Hier sollte der Link stehen - wird aber wegen SPAM geblockt?????)

Der Fall liegt bereits der Kriminalpolizei in München vor. Fraglich ist, wieviele Anleger diesen Gaunern tatsächlich zum Oper gefallen sind. Fakt ist allerdings, dass das Private Placement eine 12-monatige Haltefrist vorsah, so dass die meisten Anleger wohl erst zum Ende dieses den Betrug aufdecken werden.

Über jeden Hinweis, Tipp oder Info bin ich dankbar!

...zur Frage

Erfahrungen mit Anleihen?

Schönen guten Abend,

wie der Titel schon sagt, wollte ich mich erkundigen, ob einige der Fachuser hier prinzipiell mit der Aufnahme von Anleihen vertraut sind, beziehungsweise Tipps geben können, was dabei zu beachten wäre?

Aufgrund der aktuellen Zinssituation und dem baldigen Auslaufen eines Bausparvertrages denke ich momentan über etwas mehr Diversifikation nach - habe schon ein klein wenig in Aktien investiert aber ohne größeren Plan und möchte das hier etwas durchdachter angehen. Kann mir jemand sagen, ob ich mit meiner Einschätzung richtig liege, dass Anleihen gerade doch eher stabiler sind als andere Anlageformen aufgrund der Marktsituation und worauf ich bei meiner möglichen Auswahl achten sollte? Habe mir schon grob die Prospekte von ein paar Mittelstandsfirmen (Windkraft-Anleihe, Lichtmiete Invest, etc) angesehen, bin bezüglich der Bewertungskriterien aber noch etwas unschlüssig. Lohnen sich staatliche Anleihen für "Privatpersonen" eigentlich denn überhaupt? Ohne viel Risiko ist zwar natürlich immer wünschenswert aber man muss ja immer einen guten Mittelwert bezüglich der Renditen finden. ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?