Wie genau ist das geregeld mit dem gutachten?

2 Antworten

Wie ist Deine Finanzfrage?

Welches Gutachten?

Du schreibst nirgends das du bei einen Gutachter warst?

Arbeitsamt / Krankenkasse

Hallo,.......... Ich bräuchte mal eueren Rat :-(

War in der Probezeit 4 Wochen krank vom 16.6 - 17.7 wurde gekündigt. War am 18.7 beim Arbeitsamt wegen Antragstellung. Bin jetzt ab 11.8 erneut krank .......( wie lange ist offen ) mit der S E L B E N Krankheit .Bekam heute vom Arbeitsamt einen Ablehnungsbescheid mit der Begründung, ich würde ja Krankengeld beziehen. Das stimmt überhaupt nicht, das würde ich erst ende nächster Woche beantragen müssen,weil erst dann die 6 Wochen ( mit den Tagen vom 16.6-17.7 dazugerechnet ) um sind.Denn zwischen den 18.7 und 11.8 liegen 20 Tage wo ich hätte vom Arbeitsamt Geld bekommen müssen, da ich da nicht krank war. Frage dahingehend.....wo bekomme ich das Geld für die 20 Tage her ?

Was soll ich tun um POSITIV aus der Lage zu kommen. Muss das Arbeitsamt die 20 Tage berechnen oder macht das die Kasse....... Ich steig schon selber nicht mehr durch...welches Amt für was zuständig ist....

...zur Frage

Werkstudent und Ferienjob gleichzeitig?

Hallo zusammen,

ich arbeite derzeit als Werkstudent und verdiene monatlich 640€ bei wöchentlich ca. 16h. Ab April bin ich mit meiner Bachelorarbeit fertig, wodurch ich bis Oktober (hier fange ich den Master an) wesentlich mehr arbeiten kann. Da mein Job sehr eintönig ist, möchte ich zwischenzeitlich einen Ferienjob machen. Nun zu meiner Frage:

Muss ich etwas beachten wenn ich einen Ferienjob gleichzeitig zum Werkstudentenjob mache? Habe ich Nachteile oder wird alles "seperat" behandelt? Ich würde es folgendermaßen machen:

In jedem Monat arbeite ich die ersten zwei Wochen (5 Tage die Woche) im Werkstudentenjob, die letzten zwei Wochen im Monat als Ferienjobber. Im darauffolgenden Monat genau anders herum, sodass ich immer zwei Wochen Werkstudent, vier Wochen Feriejob, vier Wochen Werkstudent usw. Somit verdiene ich jeden Monat am Werkstudentenjob und am Ferienjob (im ersten Monat beispielsweise 2 Wochen Werkstundent = ca. 800€ + 2 Wochen Ferienjob ca 750€) Für den Werkstudentenjob zahle ich ganz normal für die Rente ein, der Lohnsteuerbetrag entfällt, soweit ich weiß. Für die Krankenversicherung habe ich eine Studentenversicherung, bei der ich jeden Monat etwa 80€ zahle. Beim Ferienjob muss ich soweit ich weiß keine Rente einzahlen, die Lohnsteuer bekomme ich mit der Einkommensteuererklärung zurück und krankenversichert bin ich ja dann mit der Studentenversicherung?

Ich hoffe ich konnte mein Problem etwas schildern und mir kann geholfen werden ;) Vielen Dank nochmal. Wenn was nicht verstanden wird, versuche ich es gerne nochmal verständlich zu machen.

...zur Frage

keine unterstützung der arge was tun?

ich bin ein 22jähriger werdender vater allerdings muss meine freundin in ein mutterkindheim dass 50km von meiner wohnung entfernt ist.als ich auf der arge war und mich erkundigen wollte ob ich mir eine wohnung dort im kreis mieten könne die mir vom amt bezahlt wird sagten sie zu mir dass sie mir keine finanzielle unterstützung geben könnten da ich mich angeblich nicht von meinem vorherigen wohnsitz abgemeldet hätte.ich wohne zur zeit noch bei dem vater meiner freundin wo ich allerdings nicht mehr lange bleiben kann und will.ich habe der arge mein problem erklärt sie sagten jedoch nur zu mir dass ich mich selber drum kümmern müsse und dass sie mir nichts bezahlen geschweigedenn mir alg2 geben würden.was kann ich tun um eine wohnugn dort im kreis zu bekommen die vom amt bezahlt wird bitte helft mir.ich möchte nicht auf der straße wohnen.!

...zur Frage

Hallo. Was passiert nach einem Jahr Arbeitslosigkeit und Aussteuerung nach 78 Wochen Krankheit?

Hallo. Ich bin 58 Jahre alt und seit Dez 2013 unverschuldet arbeitslos. Nach ca. einem Jahr Arbeitslosigkeit und nach vielen Absagen auf meine mehr als 80 Bewerbungen wurde ich durch diese Situation im Nov.2014 psychisch krank und war seit dem auch durchgehend krank gemeldet und bekam Krankengeld von der Krankenkasse . Im Sommer letzten Jahres war ich 5 Wochen in einer Reha der RV und wurde dort als arbeitsfähig ( drei Schichten und mehr als 6 Stunden am Tag) entlassen. Dagegen hat mein Arzt sofort Einspruch eingelegt und der Medizinische Dienst der Krankenkasse hat das auch bestätigt dass ich noch ....Auf Sicht.... arbeitsunfähig bin und die Krankenkasse musste somit auch weiter Krankengeld bezahlen. Jetzt läuft nach 78 Wochen mein Krankengeld aus und ich muss mich wieder bei der AfA melden. Was muss ich jetzt beachten und was ist wenn ich jetzt dazu aufgefordert werde einen Rentenantrag zu stellen. Die Rv wird diese sicher nach deren Befund nach meiner Reha ablehnen und was mache ich dann. Kann mir vielleicht jemand sagen was ich genau beachten muss und welche Möglichkeiten mir bleiben.Ich bin sehr verzweifelt und verunsichert. Danke

...zur Frage

Aushilfsjob wird gekündigt, müssen die Stunden trotzdem gezahlt werden?

Moin, ich bin Studentin und arbeite nebenbei für 8,50 die Stunde für max. 400€ in einem Geschäft. Ich bekomme für jeden Monat einen Stundenplan, wann und wie lange ich arbeiten darf. Bin ich krank-geschrieben bekomme ich meinen Lohn ordnungsgemäß. Nun bekomme ich einen Anruf, dass ich die nächsten 2 Wochen nicht kommen brauche und erst nach 2 Wochen ein Gespräch mit dem Chef habe.

Ich gehe davon aus, dass die mir grundlos kündigen möchten. (was aber nicht möglich sein wird)

Laut plan fallen dann in den 2 Wochen, 20 Arbeitsstunden aus, an denen ich eigentlich fest eingetragen war.

Meine Frage: Müssen die 20 Stunden trotzdem ausgezahlt werden? oder stehe ich am Ende des Monats mit halb leeren Taschen da.

Danke für die Antwort/en

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?