Wie geht das mit Aktien kaufen und verkaufen?

7 Antworten

Du bist verunsichert oder sogar verängstigt von den aktuellen Geschehnissen. Was passiert mit der Welt durch die Coronavirus-Pandemie. Die Börsen crashen, die Wirtschaften werden heruntergefahren, Rezession und Arbeitslosigkeit wird prophezeit und täglich steigen die Opferzahlen.

Womöglich hast Du erst durchgehalten aber dann doch zu bereits gesunkenen Preisen viele Deiner Assets (Aktien, ETFs, Anleihen, Gold und Kryptowährungen) verkauft. Dieser fatale Fehler von Privatanlegern wiederholt sich leider in jeder heftigen Krise. Markttiming funktioniert aber nachweislich nicht.

Stattdessen solltest Du die günstigen Preise jetzt sukzessive zum Einstieg oder Nachkauf nutzen. Eine Marktbereinigung wie aktuell tritt nur ca. alle 10 Jahre ein und nur 2-3 Mal während Deines Berufslebens und damit während Du finanzielle Mittel zum Vermögensaufbau hast.

Speziell bei dieser Krise kann sich die Situation aber schnell wieder drehen, wenn es ein wirksames Medikament, einen Impfstoff oder neue Erkenntnisse gibt, wie man das Virus in Schach halten kann mit geringerem wirtschaftlichem Schaden als aktuell. Die Welt wird eine Lösung finden!

Wenn Du einen wirklich simplen und stressfreien Weg kennen lernen möchtest, wie Du die Marktsituation jetzt nutzen, für die Zukunft vorsorgen und auf den bevorstehenden Kaufkraftverlust und steigende Abgaben reagieren kannst, dann schau unbedingt hier vorbei: www.renditefuchs.de

Mein Tipp: Lege dir erstmal ein sogenanntes "virtuelles Depot" an. Gibt es beispielsweise bei der FAZ. Dort spielen zwar Gebühren und die zeitliche Ausführung von Orders keine Rolle, aber du lernst spielerisch den Umgang mit Wertpapieren und gehst kein Risiko ein ;)

Wie hier schon deutlich wurde, Onlineanbieter sind die kostengünstigere Alternative, dafür hast du aber auch keinerlei Beratung an deiner Seite.

macht nur mit aktiensparplänen ohne fixgebühr sinn. zudem muss man sich mit aktien gut auskennen.

Ich find deine Frage eigetnlich ziemlich gut auf http://www.aktienkaufen.de beantwortet (sagt ja auch schon der Name lach). Kurz gesagt: bei Aktien gibt es keine Mindeslaufzeit oder Mindestsumme, du kannst eine einzige Akie kaufen und sie schon morgen (oder noch heute) wieder verkaufen. Ob das sinnvoll ist, ist die andere Frage :-)

Es gbit keine Mindesthaltedauer - du kannst Aktien in einer Minute kaufen und dann wieder verkaufen... Dazu brauchst du allerdings einen Broker und musst die richtigen Orderarten kennen: mehr dazu hier: Werbung durch Support gelöscht Weiters würde ich dir empfehlen, mehr Wissen über Aktien zu erlagen, einfach nur auf 25 % kursanstieg zu hoffen, ist mehr Casio als Investment...

Was möchtest Du wissen?