Wie gebe ich bei meiner Steuererklärung Schuldzinsen für eine nicht vermietete Immobile an?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schuldzinsen für eine selbstgenutzte Immobilie sind einkommensteuerlich in D nicht absetzbar, denn es besteht keine Absicht zur Gewinnerzielung. Schließlich mußt Du auch keinen fiktiven Mietertrag dieser Immobilie mehr versteuern (das gab es mal vor vielen Jahren).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland sind private Schuldzinsen ohne irgendeinen Einkünftehintergrund Privatvergnügen.

Dem Finanzamt also egal und nirgends einzutragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Du keine Vermietungsabsicht hast kannst Du in der Regel auch keine Darlehenskosten geltend machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rat2010
29.05.2017, 23:10

Was ist die Ausnahme?

1

Was möchtest Du wissen?