Wie funktioniert Ehegattensplitting?

1 Antwort

Natürlich gibt es das ehegatten splittiung noch. Dafür gibt es auch eine spezielle Tabelle.

Man kann es aber auch über die normale Tabelle berechnen.

Die Einkünfte der ehegatten gemeinsam ermitteln. Dann das zuversteuernde Einkommen halbieren. in der Grundtabelle ablesen und das ergebnis wieder verdoppeln.

ist exakt das gleiche, als hätte man mit dem vollen Betrag in der Splittingtabelle abgelesen.

Der gesammte Splitingvorteil liegt darin, das dabei fingiert wird, beide Ehegatten hätten genau das gleiche Einkommen. Auch eben wenn einer 100.000 einkommen hat und der andere null.

Der Vorteil liegt vorallem in der Progression, von der man weniger getroffen wird.

Nur wenn beide genau das gleiche verdienen sollte, dann ist es egal.

Was möchtest Du wissen?