Wie funktioniert das Modell mit Zeitwertkonten genau?

2 Antworten

Zeitwertkonten sind ein gute Möglichkeit seine Altersvorsorge aufbessern, früher in Rente zu gehen oder eine Sabbatical zu nehmen. Irrtümlicherweise wird immer behauptet, Zeitwertkonten sei eine betriebliche Altersvorsorge. Das stimmt nicht. Geregelt sind die ZWK durch verschiedene BMF-Schreiben und und einige Gesetze und Urteile. Wenn man den AG wechselt oder den Arbeitsplatz verliert, hat man 6 Monate Zeit einen neuen Arbeitsplatz zu finden. Sollte das nicht geschehen, gibt es einen so genannten Störfall. Dann wird das Zeitwertkonto aufgelöst. Die Kapitaldeckung verfolgt meist über eine Versicherung besser ist aber ein Deckung mit Investmentfonds. Ausserdem ist unbedingt auf die Verpfändung zu achten, damit das angesparte Kapital im Falle der Insolvenz des AG auch der AN bekommt. Hier wird dir geholfen: http://www.kenston-services.de/sites/ZWK/Zeitwertkonten.html Bei weiteren Fragen kannst du dich auch direkt an mich wenden.

Mit Zeitwertkonten kann der Arbeinehmer über 2008 hinaus steuer- und sozialversicherungsfrei beim Arbeitgeber ansparen. Das Guthaben kann - im Vergleich zur betrieblichen Altersversorgung - bei Tod des Arbeitnehmers an jeden vererbt werden. Der Arbeitgeber hat die Verpflichtung, die Guthaben der Zeitwertkonten gegen Insolvenz zu abzusichern, z.B. in Form einer Bankbürgschaft, Verpfändungslösungen oder Treuhandmodellen. Die Beiträge zum Zeitwertkonto werden nachgelagert besteuert, d.h. erst in der Auszahlungsphase. Für die Sozialversicherung gilt das Gleiche: Erst in der Auszahlungsphase werden die Beiträge aus dem Zeitwertkonto zur Sozialversicherung fällig.

Flexi-Konten, wie genau funktioniert das mit so einem Konto zum Stunden ansammeln?

Es wird doch nun öfters von diesen Flexi-Konten gesprochen, die dem ARbeitnehmer den Vorteil bieten, eien Teil des Verdienstes sozialversicherungsfrei anzusparen. Wo gibts genauere Infos hierzu u. wie überzeugt man den Arbeitgeber, dies zu unterstützen?

...zur Frage

Wie ist das genau mit der Altersversorgung durch Gehaltsumwandlung bei einer Direktversicherung ?

Wie funktioniert dass denn genau ? Mein Arbeitgeber zieht die Direktversicherung vom Bruttolohn ab und ich bekomm dann weniger netto raus ? Gehaltsumwandlung ins Minus ?

...zur Frage

Seeling-Modell Vorsteuerabzug - wie genau funktioniert das, für Unternehmer interessant?

kann mir mal jemand das System Seeling-Modell erklären, hat wohl mit Vorteile beim Vorsteuerabzug zu tun, wenn man selbständig ist

...zur Frage

Wenn Stromanbieterwechsel nicht fristgerecht funktioniert, hat man dann Schadenersatzanspruch?

Wenn der Stromanbieterwechsel nicht fristgerecht funktioniert, hat man dann einen Schadenersatzanspruch ggü. dem neuen Anbieter. Für die Grundversorgung muss man doch wesentlich mehr bezahlen, oder?

...zur Frage

Werden Konten, bei denen ich Vollmacht habe, mir zugeschrieben?

Hallo, ich bin gerade dabei, mir für einen BaföG Antrag alle Unterlagen zusammen zu suchen. Dabei benötige ich auch eine Zusammenstellung aller meiner Konten und meines Vermögens. Und genau dazu hätte ich eine Frage: Wir haben bei uns in der Gemeinde ein Gruppenkonto (Sparbuch) bei welchem ich eine Vollmacht habe. Jetzt wollte ich fragen wie diese Konten zu handhaben sind? Muss ich diese beim BaföG Antrag auch angeben, obwohl das Geld ja nicht mir gehört?

...zur Frage

Wie funktioniert ein Devisenkonto?

Hallo, ich bin neu auf dem Gebiet. Ich habe aber gehört, dass man von den Schwankungen der Währungen mit einem Devisenkonto profitieren kann. Wie genau funktioniert das, was muss ich tun und an wen kann ich mich wenden, wenn ich ein solches Konto eröffnen möchte? Danke euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?