Wie funktionieren Anleihen-ETFS?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei einem ETF ist es ja so, dass man kleine Teile von vielen verschiedenen Aktien kauft.

Aktien? Da scheint ja doch noch viel durcheinander zu gehen;-) Ein ETF ist weder ein Aktien- noch ein Anleihen-Fonds. Ein Anleihen-ETF bildet lediglich einen Index für bestimmte Anleihen im Markt ab. Es kann sein, dass für diese Abbildung im ETF tatsächlich vergleichbare Anleihen hinterlegt sind, muss aber nicht. Schau Dir genau den abgebildeten Index an, ob der Deinem Wunsch entspricht. Wähle keine zu lange Laufzeit, denn sonst kann es sein, dass Dein gewählter Renten-Index bei einer Zinssteigerung am entsprechenden Kapitalmarkt abschmiert und Du eine Erholung nicht mehr erleben wirst:-(

da die Zinsen ja gerade auf 0% runtergesetzt wurden? Wie soll das dann auf lange Sicht sicher sein?

Eine weitere Verwechslung. Die EZB hat die kurzfristigen Refinanzierungszinsen der Geschäftsbanken auf Null gesetzt, nicht die Kapitalmarktzinsen! Dein gewünschter Renten-ETF hat eine ganz andere Fristigkeit bzw. Schuldner und folgt dem dafür geltenden Kapitalmarktzins.

Vielleicht wäre es doch besser, noch etwas über ETFs und Rentenfonds zu lesen, ehe Du jetzt mit der Auswahl des falschen Renten-ETFs Dir den falschen Index mit den falschen Restlaufzeiten und Schuldnern aussuchst;-)

Es gibt noch immer die Möglichkeit, (Tages- oder) Jahresgeldzinsen von mehr als Nullprozent zu bekommen, ich schätze mal noch ca. 0,5 % p.a. Das dürfte sicherer sein, als mit den falschen ETFs zu spekulieren.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kokian
12.03.2016, 09:19

Ja, vielen Dank für die Antwort, ich bin tatsächlich noch neu, aber ich denke halt auch ohne Erfahrung lernt man nichts. Ich hatte mir vorgenommen mit ca. 3000€ mal anzufangen und Erfahrung zu sammeln. Das einzige, was ich gerade noch nicht habe ist "Renten-ETF" also ein sehr Risikogeringer ETF. 

0

Sie funktionieren exakt wie Aktien-ETFs und es gibt "Anleihen-ETFs" so wenig wie "Aktien ETFs".

Wie sie auf was reagieren hänge also davon ab, was drin ist und ob Zinsen ausgeschüttet werden davon, ob der ETF ausschüttend oder thesaurierend ist.

Null Zins ist erst mal kein Hinweis auf irgendwas. Wenn ich aktuell eine Rendite von minus 0,6 Prozent habe. Warum sollte das nicht Richtung minus 2 % gehen? Die Papiere würden dann steigen. Alles eine Frage der Markterwartung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?