Wie führe ich am besten ein Haushaltsbuch?

4 Antworten

Also, wenn schon Haushaltsbuch, dann ganz.

Also alle einnahmen udn alle Ausgaben. gg. mit vorgeben, wenn man sehr mit dem Geld haushalten muss.

Ich würde mit einem Tabellenkalkulationsprogramm arbeiten. Open office kann man sich kostenlos herunterladen.

Dann spalten einrichten:

z. B. Lebensmittel, Kleidung, Getränke, Tierfutter, Miete, Strom, Telefon usw.

Bei Ausgaben die man schon kennt (Versicherungsbeiträge z. b.) kann man dann in den Monaten den Betrag schon als genaue Vorgabe eintragen. Bei den anderen Sachen, das was man sich als Vorgebe gibt.

Ich ahbe das seinerzeit so gemacht, das die Vorgabe oben plus war und die ausgaben in minus eingegeben wurden. so war unten immer zu sehen, was noch durfte, oder wo ich evtl. überzogen hatte und so woanders einsparen mußte.

Seit ein paar Jahren führe ich ein Haushaltsbuch-ich habe es ein wenig vereinfacht und komme damit gut zurecht und vor allem klebe ich nicht jeden Kassenbon auf.Mein Haushaltsbuch ist tabellarisch angelegt,wöchentliche Ausgaben versuche ich mit Bargeld zu bestreiten-da behalte ich den Überblick-mit der EC-Karte sind In Windeseile unübersichtliche Beträge ausgegeben.Das Bargeld ist pro Woche rationiert-wenn es alle ist,dann überlegt man schon,welche Ausgaben noch unbedingt notwendig sind. LG Anne!

Es gibt auch ganz gute Freeware für den PC - weis zwar grad keine Freeware aus dem stegreif aber vielleicht mal auf www.chip.de nachsehen oder auf den PC-online Seiten. Da gibt es wirklich gute Angebote. Vielleicht auch WISO - das Wirtschaftsmagazin.

Hauskauf und Finanzierung durch nicht verheiratetes Paar

Hallo, mein Freund und ich kaufen demnächst ein Haus. Er möchte, das ich Mitkreditnehmer werde und und wir beide dann im Grundbuch stehen. Der Kredit beläuft sich auf 140.000 Euro. Da ich aber Geringverdiener bin, ist meine Sorge, das im Fall einer Trennung mal(man kann sich ja nie sicher sein) sich die Bank an mich wendet und ich die Raten nicht bedienen kann. Kann mir jemand Tipps geben, worauf ich achten muss, was dazu im Kaufvertrag bzw. im Kreditvertrag stehen muss?

...zur Frage

Was sollte beim Immobilienkauf vor dem Notartermin alles geklärt sein?

Habe am Donnerstag einen Notartermin. Was sollte ich zuvor alles klären, um nichts zu vergessen. Habt ihr da eine Auflistung? Da ich am Mittwoch erst ein Gespräch zur Finanzierung habe, reicht die Zeit nicht um vor der Übergabe die Mitte April stattfindet die Finanzierung zu klären bzw. eine Zusage zu bekommen. Damit habe ich aber kein Problem, da ich die Wohnung erst aus Eigenkapital zahlen werde und mir danach die Finanzierung auszahlen lasse. So habe ich das mit der Bank besprochen. Worauf sollte ich noch achten? Es ist ein Fünffamilienhaus. Hiervon werden mir ca. 12% gehören. Teilungserklärung liegt vor.

...zur Frage

Hochzeit Deutsche Beamtin und Schweizer Arbeitnehmer - was passiert mit den Steuerklassen?

Hallo zusammen,

mein Partner und ich werden im Juli 2018 heiraten. Er ist Schweizer und lebt und arbeitet in der Schweiz. Ich bin Deutsche, in Hamburg verbeamtet und lebe auch weiterhin in Deutschland. Wir werden in den nächsten 1,5 Jahren unsere Fernbeziehung als solche weiterführen. Wir haben beide keinen gemeinsamen (Zweit-)Wohnsitz. Was wird steuerlich durch die Hochzeit passieren? Worauf müssen wir achten?

Gerne nehmen wir auch eine Vor-Ort-Beratung in Hamburg in Anspruch.

Herzlichen Dank!

...zur Frage

Mit 18 Jahren ausziehen - klappt das so wie ich mir das vorstelle?

Ich werde nächstes Jahr 18 und möchte ausziehen, weil es Zuhause seit Jahren nicht gut läuft.

Dennoch schwirren mir ein paar Fragen im Kopf herum:

  • Hat von euch schon jmd Erfahrung gemacht, mit 18 auszuziehen?
  • Worauf muss ich achten?
  • Haut das vom Geld aus hin, wenn ich Brutto als Personaldienstleistungskauffrau 750 € verdiene?
  • Kann ich beim Amt einen Zuschuss beantragen? Wenn ja, welche Forderungen muss ich erfüllen?
...zur Frage

Nach einigen Jahren Haushaltsbuch hier die Ergebnisse für 2011....

Hallo,

ich führe schon seit einiger Zeit ein Haushaltsbuch. Hier mal die Ergebnisse aus 2011:

ex Anschaffungen/Urlaub/größere Reparaturen/Autos/Benzin/Kindergarten- und Schulkosten/Nebenkosten/Versicherungen/Darlehen. Die finde ich nicht so spannend, da es wirklich auf den Einzelfall ankommt, u.a. auf Faktoren die sich schlecht beeinflussen lassen oder ganz bewusst so gewählt wurden.

Durchschnitt je Monat für eine 4köpfige Familie mit zwei Kindern 2 und 6 Jahre.

  • Gesundheit mtl. 30 EUR (Artzbesuche, Apotheke, Kurse f. Erwachsene und Kinder etc.)
  • Kleidung mtl. 250 EUR
  • Ausflüge Freizeit etc. 60 EUR
  • Drogeriemarkt, Hygiene, Windeln etc. 80 EUR
  • Essen gehen 55 EUR
  • Friseur 50 EUR
  • Geschenke 115 EUR (sehr große Familie (viele Geschwister, Enkel, etc.))
  • Lebensmittel 435 EUR (relativ viel Fleisch)
  • Hausrat, Haus (ohne Reparaturen), Deko und sonstiges 90 EUR
  • Private Ausgaben (Mittagessen Arbeit, Kino, Freunde weggehen) 45 EUR

Für mich ist es schwer die Ergebnisse zu Werten. Was meint Ihr dazu?

...zur Frage

Dienstleistungsservice als Nebengewerbe bzw. Kleinunternehmer, ist das möglich als Hartz 4 Bezieher

Moin moin,

möchte auf diesem Weg ab sofort ein Gewerbe anmelden, d.h. als Nebengewerbe als Dienstleistungsservice und daher einige Tipps erfahren, um nicht evtl. Fehler die ich dann bereuen würde, einzugehen. Auf was muß ich besonders achten, wenn ich nun das Gewerbe anmelde, um Kosten zu sparen. Welche Abgaben in Bezug Steuern an das Finanzamt habe ich? Um vorerst wenig Ausgaben zu haben, denke ich wohl , das ein Nebengewerbe sinnvoll ist, bis es vollends läuft und der Kundenstamm anwächst, oder? Hoffe auf nicht nur Antworten, evtl. sogar neue Tipps die ich noch nicht berücksichtigt habe, bis dann und danke im Vorfeld Themen: nebengewerbe Hartz 4

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?