Wie finanziert sich eine Bank?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du gibt das Geld als tagesgeld, die Bank verleiht es Laufzetgleich als Dispo. Zinsmarge ca. 9 %

Du gibst es als Festgeld, die Bank gibt es als Dispo, oder Ratenkredit, Zinsmarge ca.. 3-6 %

Aus der marge finanzieren sie die eigenen kosten und das Risiko, das mal ein Teil der vergebenen Kredite verloren geht.

Die Banken verdienen mehr und mehr Geld (Provisionen) mit bankfremden Produkten die am Schalter leicht verkauft werden. Das Provisionsaufkommen wird jedem Mitarbeiter zugewiesen und die Zielerreichung in diesem Bereich ist wichtiger Gegenstand von Besprechungen mit Zweigstellenleiter u. Vorstand. Mancher korrekte Bankberater hat deshalb schon "geschmissen".

EIne Bank finanziert sich weitgehend durch Kredite. Wenn du mal genau guckst, zahlst du für einen Kredit einen DEUTLICH höheren Zinssatz als der den du bekommst wenn du dein Geld auf ein Sparbuch tust.

Was möchtest Du wissen?