Wie erreicht man die 5jährige Wartezeit in der RV?

2 Antworten

Für die 5 Jahre zählen: Pflichtbeiträge (aus Arbeit, Kindererziehung, Pflegetätigkeit, Aufstockung von Rentenbeiträgen bei 400-Euro-Job, auch z. B. 5 Jahre Wartezeit aus dem Versorgungseheausgleich (bei Scheidung), einige Arbeitslosigkeitszeiten und Krankheitszeiten, ebenso die Pflichtbeiträge anläßlich der Pflegetätigkeit. Und natürlich zählen freiwillige Renten-Beiträge auch mit dazu.

Was möchtest Du wissen?