Wie errechne ich Einmalzahlung für Rentenbeitrag?

2 Antworten

Den Betrag müsste man nur zu den monatlichen Beträgen hinzurechnen wenn man eine Einmalzahlung erhalten hat, dann kann man ihn auch konkret beziffern. Keine Einmalzahlung erhalten - keine Angabe zu einer Zahlung.

Wie errechne ich Einmalzahlung für Rentenbeitrag? Rentenbetrag einschl. Einmalzahlung gefragt. Wie errechne ich den Einmalzahlungsetrag

Bitte etwas Konzentration auf das Betreffende!

Einen Einmalzahlungsbetrag mußt Du nicht errechnen, sondern in dem betreffenden Rentenzahlungsbescheid ablesen.

Bei monatlichen Rentenzahlungen ist hingegen der monatlich gleiche Betrag mal 12 zu nehmen, um den Jahresbetrag für die Steuererklärung einzutragen. Wenn es weniger Zahlungsmonate sind, dann statt "12" nur die Anzahl der Monatsbeträge oder einfach alle Monatsbeträge addieren.

Häusliches Arbeitszimmer bei gemeinsamer Immobilie + diverse Fragen

Hallo,

mein Lebenspartner und ich haben 2010 gebaut. Die Immobilie gehört jedem zur Hälfte. Alle Kosten rund ums Hausen werden ebenfalls geteitl (z. B. Darlehensrate, Versicherungen etc.).

Nachdem mein Freund als Außendienstmitarbeiter tätig ist, nutzt er zuhause ein eigenes Büro (ist zwar im Keller, jedoch in den Bauplänen etc. als Büro deklariert). Eine Bestätigung von seinem Arbeitgeber liegt uns vor, dass ihm kein eigener Arbeitsplatz in der Firma zur Verfügung steht.

Wir möchten nun bei der Einkommensteueerklärung meines Freundes das Arbeitszimmer absetzen. Hierfür haben wir alle Kosten zusammengetragen (Afa, Versicherungen, Zinsen, Müllabfuhr, Stom, Wasser etc.) und die Gesamtkosten/Jahr auf den Anteil des Arbeitszimmers umgerechnet. Wir errechneten so einen Kostenanteil von 1.580 EUR.

Meine Fragen:

  1. Müssen wir die errechneten Kosten von 1.580 EUR halbieren, da ich ja auch mit auf den Darlehenskontoauszügen, Abrechnungen etc., welche ich dem FA als Nachweis einreiche, mit aufgeführt bin? Genauer gefragt: Können wir die 1.250 EUR voll angeben oder nur 790 EUR?

  2. Für die Afa haben wir einen ungefähren Anschaffungswert vom Haus i. H. v. 245.500 EUR (ohne Grundstück) zu Grunde gelegt. Muss man den Anschaffungswert dem FA nachweisen? Problem ist, dass im Vertrag ein Kaufpreis von 200.000 EUR steht. Wir hatten dieses größtenteils selbst ausgebaut und dafür die rd. 45.500 EUR zusätzlich investiert. Sollte ein Nachweis erforderlich sein, werden wir nicht mehr froh, die einzelenen Rechnungen herauszusuchen (unzähliche Baumarktrechnungen etc.)

  3. Können Kosten für Gardinen, Bodenbeläge, Schränke etc. auch mit abgesetzt werden?

  4. Ich habe gelesen, man soll die Kosten nicht in Zeile 44/Anlage N "Werbungskosten häusliches Arbeitszimmer" angeben sondern in der Zeile 48/Anlage N "weitere Werbungskosten" und eine Anlage (z. B. Excel-Tabelle) beifügen. Ist das so? Verstehe den Sinn nicht....

  5. Das Haus hat im EG + OG eine Wohnfläche von 130,90 m². Das Büro selbst hat 11,57 m². Wir haben daher einen Büroanteil von 8,84 % errechnet. Ist das richtig so, oder darf ich das Büro mit zur Gesamtwohnfläche zählen? In der Wohnflächenberechnung ist es nicht mit ausgewiesen.

  6. Mein Freund hat einen Firmenwagen, welchen er auch unbegrenzt privat nutzen darf. "Abgerechnet" wird der Wagen über einen geldwerten Vorteil in seiner Gehaltsabrechnung. Kann man hier über die Steuererklärung noch irgendwas absetzen oder bekommt er für das Auto nichts mehr?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?