Wie erkläre ich meinem Vater am besten das ich mit seinem Auto einen auffahr Unfall hatte, ohne das ich einen Führerschein habe?

4 Antworten

Fahren ohne Führerschein - das ist alleine schon genug Straftat. Dann noch einen Auffahrunfall verursachen ist die Krone des Ganzen. sage Deinem Vater ohne deine Ausschmückungen die gesamte Wahrheit, denn jemand aus Deinem Umfeld muß ja für den Schaden aufkommen. Eine Vollkaskoversicherung für dieses Fahrzeug wird sich weigern für diesen Schaden aufzukommen. Versucht Ihr hier zu tricksen wird das erhebliche Folgen für den Versicherungsnehmer und alle Beteiligten haben.

Schwierige Sache. Am besten nicht lange um den heissen Brei herumreden. Sondern sagen ich habe Mist gebaut.

Der Vater ist ja auch in der Zwickmühle, soll er den Schaden dann der Kasko melden oder selbst zahlen. Läuft auf selbst zahlen hinaus.

Aber schon Deine Uneinsichtigkeit, der Schaden ist ja nur passiert wg. Schnee, ist natürlich Unsinn. Der Schaden ist passiert, weil Du nicht fahren kannst. Hast Du ja auch nicht gelernt.

Übrigens wer auffährt hat immer Schuld. Aber das lernst Du noch in der Fahrschule....

"durch den Schnee einen Auffahrunfall gehabt"

"doch habe ich keinen Führerschein"

Finde den Fehler? Durch den Schnee - ja, klar, aber sicher doch.

Du bist nicht 'in einer doofen Zwickmühle', Du hast mehrere Straftaten begangen und dabei auch noch jemand anderen geschädigt - und kannst froh sein, dass es keinen Personenschaden gab (wenn da nicht mal noch ein Schleudertrauma hinterherkommt, das zeigt sich ja bekanntlich erst Stunden später). Irgendwelches Bedauern oder Einsicht ist nicht erkennbar, nur Mimimi und Angst vor den Konsequenzen.

Erwartest Du ernsthaft, hier eine Ausrede für Dein Verhalten zu finden? Wenn Du Manns genug warst, das Auto Deines Vaters zu entwenden, dann sei gefälligst auch Manns genug, mit ihm zu reden! Der Unfallgeschädigte hätte mal besser die Polizei rufen sollen, dann wären die anderen Verkehrsteilnehmer wenigstens noch zwei, drei Jährchen länger davor sicher, dass Du einen Führerschein bekommst. Vielleicht sorgen ja Deine Eltern dafür.

Gestehe. Zackig. Und suche dir einen Job und bezahl den Schaden an Vaters Auto. Von meinem Vater hätte es eine Watsch vom Feinsten gegeben.

Was möchtest Du wissen?