Wie erfolgt die Gewinnverteilung bei einer Gmbh & Co. KG ?

1 Antwort

Dies wird meistens als Formel in den Einzelverträgen festgelegt.

Dabei erhalten die Anteilseigner z. B. ein festes "Gewinnvorab" in Höhe von 6 % (kann auch unterschiedlich festgelegt werden) ihres Kapitalanteils (mindestens jedoch € 100.000, sofern ein ausreichender, ausschüttungsfähiger Gewinn festgestellt wurde), der Rest wird in Vielfachen von 1.000 Euro wird nach Kapitalanteilen verteilt. Der verbleibende Rest wird vorgetragen.

Verschmelzung GmbH & Co. KG auf GmbH

Hallo Forenteilnehmer,

wie verschmelze ich eine GmbH & Co. KG auf eine schon seit Jahren am Markt tätige GmbH ? Mir ist das Thema von der Seite der reinen Durchführung (inkl. Möglichkeiten), der steuerlichen Seite und dem Umgang mit Risiken sehr wichtig ....

Falls jemand Tipps, Erfahrungen oder einen (aktuellen) Link hat, so wäre ich sehr dankbar!

Grüße, Alex

...zur Frage

Insovlenz GmbH & Co. KG, neue Firma unter gleichem Namen und mit gleichem GF gründen?

Wenn ich mit meinem Unternehmen (GmbH & Co. KG) die Insolvenz anmelde, kann ich dann direkt ein neues Unternehmen mit gleichem Namen und gleichem Geschäftsführer eröffnen und meine Mitarbeiter etc. dorthin übernehmen?

...zur Frage

Gibt es die Möglichkeit die Körperschaftssteuer zu verringern?

Gibt es für Holding Gesellschaften die Möglichkeit die 15% Körperschaftsteuer zu verringern? Lässt sich auf die Körperschaftssteuer etwas absetzen? Oder ist dieser Steuersatz unantastbar?

Wohl gemerkt: LEGAL

...zur Frage

Eigenkapital bei einer GmbH & Co KG - Frage zur Bilanz

ich lese gerade eine Bilanz von einer GmbH & Co KG. Auf der Passivseite sehe ich

A. Eigenkapital
I. Kapitalkonto Kommanditistin

Wie ist das zu verstehen? Ist das das einbezahlte Kapital, das man mit dem Kapital einer GmbH verleichen kann, denn es entspricht nicht der üblichen, mir bekannten Form a la Eigenkapital aus

I. Gezeichnetes Kapital
II. Verlust-/Gewinnvortrag
III. Jahresfehlbetrag
etc.

...zur Frage

Betriebskostenabrechnung > Hausmeister > Ust ?

Ich habe einen abgewandelten, aber ähnlichen Fall...

Mein Vermieter hat eine Gmbh & Co. KG gegründet und ist Geschäftsführer dieser. Weiterhin hat er nun eine weitere GmbH & Co. KG gegründet über die er die Verwaltung abwickelt.

eine verwaltungs GmbH & Co. KG (übernimmt die Verwaltung)

und eine diensteleistungs GmbH & Co. KG (vermietet)

Auf meiner Betriebskostenabrechnung wird nun die Hausmeistertätigkeit mit Umsatzsteuer ausgewiesen. D. h. die Verwaltungs GmbH stellt der Dienstleistungs GmbH eine Rechnung mit Ust aus und die USt wird nun auf die Mieter verteilt.

Ist das zulässig/richtig???

...zur Frage

Wozu gibt es eigentlich das Konstrukt GmbH & Co. KG?

Mir ist schon klar, dass eine GmbH und eine KG zwei Gesellschaftsformen für Unternehmen sind. Mir ist jedoch nicht klar, was das Konstrukt GmbH & Co. KG bringen soll. Mir ist aufgefallen, dass viele Bauunternehmer eine solche Rechtsform gewählt haben. Welche Vorteile hat das denn?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?