Wie den den Partner absichern, mit dem man nicht verheiratet ist... ?

3 Antworten

Mit Testament kann man fast alles machen. Man sollte sich nur überlegen, ob man die Folgen möchte.

gemeinsames Haus. Wert 400.000,- 2 Kinder.

Einer Stirbt, kein Testament. die Kinder erben die Hälfte des Hauses zu gleichen Teilen. Es passiert nichts weiter.

Testamen zu Gunsten des unverh. Partners:

der erbt 1/4 des Hauses. die Kinder je 1/8.

Der Partner erbst somit 100.000,-, Freibetrag 20.000,-, Steuer 30 % auf 80.000,- = 24.000,- Euro.

Ist das gewollt?

Wenn man, aus welchen Gründen auch immer, nciht heiraten will, sollte folgende Lösung angestrebt werden:

Die Paten der Kinder zu eventuellen Ergänzungspflegern bestellen lassen.

Die Kinder voll erben lassen und z. B. für den Partner schon vorher jeweils für die andere Hälfte ein lebenslängliches Wohnrecht eintragen lassen..

Das wäre eine möglich Lösung.

Wenn man alle Hintergründe (einschließlich der für die Heiratsphobie) kennt, kann man noch andere Lösungen finden.

Selbstverständlich kann man auch in einer Partnerschaft seinen Partner absichern.

Für den Todesfall: Das gemeinsame Testament heisst dann Erbvertrag, regelt und meint aber dasselbe oder jeder bestimmt mit eigenem Testament seinen Nachlass.

Denn richtigerweise bestehen keine gesetztlichen Erbrechte, pauschalierter Zugewinn oder gesetzl. Hinterbliebenenrentenansprüche für den Längstlebenden, wenn ihr euch nicht traut :-O

Viel wichtiger wär aber, lebzeitig eine Vorsorgevollmacht (Gesundheitsfürsorge) zu erteilen, ohne die keine medizinischen Entscheidungen zu trefffen wären oder sich mit Lebens-, Pflge- oder Rentenversicherungen mit Bezugsrecht abzusichern.

G imager761

Absicherung von Schäden an Mietwohnung

in meiner Nachbarschaft kam es zu einem Zimmerbrand in einer Mietwohnung. Das kann sicher teuer werden für den Mieter.

Wie sichert man sich gegen die möglichen Kosten bei teuren Schäden an einer Mietwohnung ab?

Wie wäre z.B. ein Brand abgesichert, sofern man Schuld an dem Brand hat als Mieter? Ist das die Haftpflicht?

...zur Frage

Wie finanziell ideal absichern ohne zu heiraten als Paar mit Kind?

Wie sichert man ohne Heirat seinen Partner und sein Kind ideal aus finanzieller Sicht ab? Was würdet ihr raten?

...zur Frage

Gegenseitige Risikoslebensversicherung > Auszahlung an Kinder bei Tod beider?

Hallo zusammen,

ich und meine Partnerin (noch nicht verheiratet) möchten jeweils eine RLV abschließen und uns damit gegenseitig absichern. Wg. der Unisex-Tarife haben wir für meine Partnerin die Versicherung bereits Ende 2012 abgeschlossen. Ich möchte jetzt (bei einem anderen Anbieter) auch eine abschließen. Als Bezugsberechtigten dann jeweils den anderen Partner.

Wie sieht es aber aus, wenn wir beide gleichzeitig sterben (z.B. Unfall). Bekommen unsere Kinder dann die Beträge ausgezahlt, da sie die Erben sind? Oder müssen für den Fall auch die Kinder als Bezugsberechtigte explizit eingetragen werden?

Danke für die Tipps!

...zur Frage

Darlehen mit Risiko-LV absichern (Erbschaftssteuer) - wer kann mir zwei Fragen beantworten?

Hallo zusammen, Meine Freundin und ich (unverheiratet, keine Kinder) haben uns eine Eigentumswohnung gekauft. Wir stehen beide zu gleichen Teilen im Darlehenvertrag und im Grundbuch.

Um den Partner bestmöglich abzusichern, wollen wir eine Risiko LV abschließen. Was passiert aber im Falle des Falles:

- wer erbt meinen Anteil der Schulden an der Wohnung (Eltern oder Freundin)?

- werden die Schulden und die Auszahlung der LV addiert und nur der Überschuss ist Erbschaftssteuerpflichtig (20.000 Euro Freibetrag)?

Danke vorab! Grüße Daniel

...zur Frage

Absicherung Partner und Familie ohne Heirat

wir leben ohne verheiratet zu sein glücklich mit 2 Kindern. Nun gab es einen überraschenden, tragischen Todesfall in der Bekanntschaft und nun wurden auch wir nachdenklich.

Wie kann man seinen Lebenspartner ähnlich absichern wie verheiratete Paare? Es geht hier speziell um die Besteuerung des Erbes, sollte einem von uns was passieren. Hier greifen die höchsten Steuersätze und die geringsten Freibeträge.

Kann man einen Partner und seine Familie auch ohne Trauring absichern wie verheiratete Paare auch? Oder gibt es keine Möglichkeit der Gleichstellung?

...zur Frage

Mutter nicht verheiratet, als Treuhänder für Erbe der Kinder?

Hallo,

mein Partner und ich sind nicht verheiratet. wir haben 2 Kinder und stellen uns nun die Frage, ob man in diesem Fall beim Tode meines Partners während unsere Kinder noch nicht volljährig sind mich als Treuhänder einsetzen kann?

Es geht um größere Immobilienwerte.

Als Unverheiratete erhalte ich ja generell nichts, aber mir soll eine Leibrente aus den Immobilienwerten zukommen. (nur damit niemand meint ich würde komplett leer ausgehen udn man meinen Partner negativ darstellen will!)

Oder wie würde das "von Rechts wegen" gehandhabt werden wenn als Erben eben "nur die Kinder" da sind?

Vielen Dank und freundliche Grüße Sara

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?