Wie Bestandteile Studienzimmer absetzen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dieses Zimmer habe ich mir in Hinsicht auf mein Masterstudium nun in den letzten beiden Jahren finanziert.

Was hast Du finanziert, oder meinst Du, dass Du einen Raum, den Du noch nciht brauchtest, schon in der Zeit gemietet hattest?

Frage 1: Da ich in diesem Jahr noch kräftig gearbeitet und Steuern gezahlt habe, kann ich das Studienzimmer dann auch mit der Steuererklärung für 2014 absetzen?

Wenn die Voraussetzungen für den Abzug von Kosten für das Arbeitszimmer schon in 2014 vorliegen, kannst Du die auch abziehen.

Da ich mir viele Bestandteile schon vor Beginn des Studiums, aber in Hinblick auf dieses zugelegt habe, kann ich dann auch sämtliche Anschaffungen entsprechend Ihrer Werte abrechnen? Viele einzelne Gegenstände bewegen sich unter den 487,90€.

Ausgaben für Dinge, die nicht auf mehrere Jahre zu verteilen sind, können nur im Jahr der Ausgabe abgezogen werden.

Ich habe mir einen Controller für Gebäudeautomation zugelegt, womit auch mein Studium stark zu tun hat. Kann ich derartige Güter auch absetzen (in der Uni wird direkt mit solchen Controllern programmiert und mir hilft es ungemein, mich nach der Uni mit dem Erstellten Code abends nochmal auseinanderzusetzen)

Siehe oben, wenn die Voraussetzungen im Zeitpunkt des Kaufs vorlagen, ja. Wenn die Voraussetzungen erst in 2015 vorliegen werden, dann erst dann, wenn die Anschaffungskosten auf mehrere Jahre zu verteilen sind, anteilig mit der Jahres-AfA, wenn dieses Gerät für das Studium notwendig, oder zumindest hilfreich ist.

Ich habe gelesen, dass auch Betriebskosten für das Arbeitszimmer abgesetzt werden können, errechne ich dafür nur die Betriebskosten prozentual von der Gesamtwhg.

qm. Wohnung 100 qm, Arbeitszimmer 15 qm, abzugsfähig 15 % von Miete, Nebenkosten usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alberts
16.09.2014, 22:45

Hallo und vielen Dank für die ausführliche Antwort. Soweit ist alles gut verständlich, nur die Sache mit dem Zeitpunkt für die Absetzung nicht: Habe ich mir zum Beispiel 2012 einen Schreibtisch im Hinblick auf einen Homeoffice Job oder Studium den/das ich 2013 antreten werde gekauft, also die Voraussetzung tritt erst 1 Jahr nach dem Kauf des Gegenstandes tatsächlich ein. Zu wann muss ich den Schreibtisch mit in die Einkommensteuererklärung aufnehmen 2012 oder 2013?

0

Ergänzend zu wfwbinder:

Viele einzelne Gegenstände bewegen sich unter den 487,90€.

Du solltest dir zunächst bewusst machen, dass ein "Zimmer" ein Stückchen Haus ist. Ein Computer, ein Stuhl, ein Bleistift - das sind keine Bestandteile eines Hauses und damit auch keine des Zimmers.

Das ist die erste Trennung, die du vornehmen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?