Frage von MarlaD, 59

Wie bekomme ich als Hartz IV Empfängerin einen Kredit zur Existenzgründung?

Hallo liebe Finanzratgeber,

ich bin Fotografin und Modeberaterin aus Köln, alleinerziehend und möchte mich selbständig machen. Vom Jobcenter habe ich bereits eine Einstiegshilfe über 5.000 zugesagt bekommen, was schon wirklich toll ist, nur leider reicht es bei weitem nicht für meiner Exitenzgründung. Ich brauche dringend einen Kredit und meine Bank hilft mir da nicht weiter, weil ich zu dem Zeitpunkt noch schwierige Einträge in der Schufa hatte. dies wurden jetzt nach meiner zahlung vorzeitig gelöscht, allerdings ist dort noch ein einziger Eintrag, der noch drei Jahe drin bleibt. Dieser ist aber auch beglichen. Es handelt sich um eine summe über 795 Euro.

Wie komme ich in dieser situation weiter? Ich bin wirklich für jede hilfe sehr dankbar!

Beste Grüße

Antwort
von TomBocca, 12

Also aufgrund der geschilderten Umstände ist die Möglichkeit eine Finanzierung über eine Bank zu bekommen sehr unwahrscheinlich.

Wenn dieHausbank eine begleitung abgelehnt hat unddas sog. kfW Startgeld nicht in Frage kommt kommt tatsächlich nur der Weg über private Investoren in Frage.

Allerdingsstellt sich mir die Frage, warum Du nicht erst einmal "klein" startest um den Kapitalbedarf gering zuhalten und zu sehen, ob dein Geschägtskonzept anläuft. Bitte spiele auch das Szenario durch, wenn die Geschäftsidee nicht gut anläuft!

VG Beraterstudio

Kommentar von MarlaD ,

Hallo! Vielen Dank für die Rückmeldung. Der Grund für diese Größenordnung sind die teuren Ladenmieten in Köln und ich habe bereits einen Laden gefunden der mein Vorhaben perfekt tragen könnte. Sollte ich jetzt doch scheitern, werde ich auch kleiner weitermachen (müssen). Es wäre nur jetzt die Erfülling eines Traumes, wofür ich viele Jahre hingeabreitet habe, mir aber diese eine Altlast wahrscheinlich alles verbaut. Ich habe niemanden privates, der mir bei dieser Sache helfen kann. Da habe ich schon alles versucht. Ich hatte mir erhofft, hier einen Weg zu finden, den ich selbst nicht kenne. Vielleicht eine Idee, die mir weiterhelfen kann.

Antwort
von wfwbinder, 48

Wieviel?

Hast Du einen klaren Businessplan aus dem dieser Finanzbedarf hervorgeht?

Es bietet sich Crowdfinancing an. Allerdings muss da der Businessplan etwas anders gestrickt sein, als für die Bank, oder das Jobcenter.

Kommentar von MarlaD ,

25.000 und ich habe auch einen Businessplan mit einer Tragfähigkeitsbescheinigung vom Steuerberater. Ich habe auch schon eine Zusage für ein Ladenlokal, dessen Vermieter auch sehr von meinem Konzept überzeugt ist. Ich weiss nur nicht, an welche Bank ich mich noch wenden soll. dieser alte Eintrag macht mir das Leben so schwer, dabei lebe ich sonst sehr gewissenhaft und bin kein Mensch, der unnötiges Geld ausgibt oder Dinge auf raten kauft..

deshalb reicht die zeit nicht mehr für crowdfunding, zumal diese plattform sich viel besser für bestehende Produkte eignet.

Haben Sie noch eine andere Idee?

Kommentar von wfwbinder ,

Mit dem geschilderten Hintergrund gibt es aus meiner Sicht keine Chance bei einer Bank.

Wie schnell muss es denn gehen? Ist erst durch den Antrag bei der Bank die Schufaeintragung bekannt geworden?

Wer hat Dich denn bei Deinem Gründungsvorhaben beraten?

 deshalb reicht die zeit nicht mehr für crowdfunding, zumal diese plattform sich viel besser für bestehende Produkte eignet. 

Ah, Du bist Spezialistin für Crowdfinancing?

Ich schrieb nämlich Crowdfinancing und Du Crowdfunding.

Crowdfinancing besteht aus Crowdfunding, Crowdinvesting und Crowdlending.

Ich erlaube mir zu behaupten, dass ich mich auf dem Gebiet schon etwas auskenne, denn ich leite den Bundesarbeitskreis für alternative Finanzierungen im IBWF, gehöre zum erweiterten Vorstand des Deutschen Crowdcourcing Verbands und bin Mitinhaber einer Crowdinvestingplattform.

Wenn wir davon ausgehen, dass Du 25.000,- Euro brauchst, 5.000,- von Jobcenter zugesagt bekommen hast, würden noch 20.000,- Euro fehlen. Eine Teilzahlungsbank wird es Dir nicht geben.

Bezüglich Köln habe ich keine Erfahrung mit der Landesbürgschaftsbank und der Landesbeteiligungsgesellschaft.

Kommentar von MarlaD ,

Oh entschuldige bitte, da habe ich mich vertan mit Crowdfinancing. Könnte man das in einem Monat schaffen? Und vielen Dank, dass Du Dir so viel Zeit zum antworten nimmst.

Beraten wurde ich durch die DAA (Deutsche Angestellten Akademie) durch einen Businesscoach, mir ihm habe ich den Businessplan erstellt, jedoch auf die KfW ausgelegt. Und dieser hat mich viel zu früh zur Bank geschickt, als die Forderungen noch offen waren. Ich habe wirklich keine Schulden mehr, aber einen schlechten Eindruck hinterlassen, dadurch dass sie die offenen Forderungen noch mitbekommen haben. Was kann ich jetzt tun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten