Frage von uhrwerk, 194

Wie ändert sich Steuerklasse bei Start Selbständigkeit?

Wenn ein Ehepaar Steuerklasse 5/3 hat und der Mann ab 2014 selbständig sein wird (Geschäftsführer einer GmbH)-ist es dann denkbar, die Steuerklassen so zu ändern, also der Selbständige dann 5 und sie als Angestellte LSTkl. 3?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von barmer, 190

Denkbar ist es , aber nicht sinnvoll.

Denn ein Geschäftsführer ist auch angestellt und wird hoffentlich weiter der Besserverdienende sein.

Gruss

Barmer

Antwort
von Kevin1905, 174

Wenn es möglich wäre, was wäre der gewünschte Effekt dieser Maßnahme?

Welchen Status wird der Geschäftsführer haben selbständig oder angestellt?

Antwort
von SBerater, 152

selbständig ... (Geschäftsführer einer GmbH)

für mich klingt das nicht nach Selbständigkeit, denn die meinsten GmbH-Geschäftsführer, die ich kenne, sind Angestellte.

Wenn der Mann wirklich selbständig wird, dann sollte die Frau die Steuerklasse III nehmen. Der Mann hat als Selbständiger keine Lohnsteuerklasse mehr.

Das ändert sich nur, wenn man es beantragt.

Antwort
von EnnoBecker, 139

Nein, das ist so nicht machbar, da Selbständige keinen Lohn haben und daher logischerweise auch keine Lohnsteuerklasse.

Die Ehefrau als einzig nichtselbständig Arbeitende wird zwingend in die 3 eingeordnet.

Denkbar wäre aber auch, die GF-Position als nichtselbständig auszugestalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community