Widerufsrecht Darlehensvertrag auf Grund von falscher Adresse des gekauften Hauses?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man beachte im Passus die Formulierung „… so ist er mit wirksamen Widerruf des angegebenen Geschäfts auch an diesen Darlehensvertrag nicht mehr gebunden…“ Der wirksame Widerruf ist m. E., da an Fristen geknüpft hier nicht mehr möglich. Darüber hinaus ist die Bezeichnung der Immobilie (Flurstück) in den Vertragsunterlagen korrekt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MKnap:

Die Vorausetzung, die einen Widerruf rechtfertigten, sind nicht gegeben. Im übrigen hast du den Darlehensvertrag unterschrieben und Jahre lang Briefe der Bank entgegen genommen ohne die Anschrift berichtigen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?