Widerrufsrecht bei Haustürgeschäften bei jeder Form der Geldanlage?

2 Antworten

Ja, gibt es auch bei Finanzprodukten. Normalerweise sind es immer die gängigen 14 Tage nachdem Du den Antrag unterschrieben hast. Am besten gleich machen und per Einschreiben mit Rückschein bei sowas. Sicher ist sicher und Du hast auf jeden Fall einen Nachweis, dass Du das Ding gar nicht wolltest.

Es gibt ein 14 tägiges Widerspruchsrecht. Aber bei einem ganz normalen Fondssparplan kann überhaupt nichts passieren. Du musst einfach nicht zahlen oder sagst du hast es dir überlegt und stoppst die Zahlungen.

Fondssparpläne sind die flexibelsten, kundenfreundlichsten und kostengünstigsten Anlagen die ich kenne. Mit den richtigen Fonds sind sie auch eine richtig gute Anlagemöglichkeit.

Ich hoffe du hast das nicht mit einer Fondspolice verwechselt.

Was möchtest Du wissen?