Widerruf Hausdarlehen ING DiBa 2009

4 Antworten

Anwälte sind ja auch keine Provisionsjäger, sondern Freiberufler.

Ebenso wie Steuerberater nicht einen Teil der Erstattung als Vergütung bekommen, dann würden Leute die nachzahlen müssen, keinen Berater finden.

Den Finanzberater kannst Du locken, weil der an der Neufinanzierung verdienen kann.

Einen Anwalt wirst Du kaum finden, ausser einen vor der Sorte bei den morgens nichts los ist und dafür nachmittags etwas ruhiger wird.

Ebenso wie Steuerberater nicht einen Teil der Erstattung als Vergütung bekommen, dann würden Leute die nachzahlen müssen, keinen Berater finden.

Ich kann von einem Steuerberater berichten, der von der Erstattung 10% verlangte und bei einer eventuellen Nachzahlung einen Festpreis von 200 € nannte.

1
@Primus

Aha. Man wird älter als ne Kuh und lernt Kuriositäten noch dazu.

Kannst Du mir die Adresse geben.

Der bekommt meine Erklärung zu machen. 200,- ist billiger als wenn ich es selbst mache.

1
@wfwbinder

;-))))))))))))

Ich hab versprochen zu schweigen!!

1
der auf Erfolgsbasis abrechnet

Welchem Beruf gehst Du nach? Arbeitest Du auf Erfolgsbasis?

Und: Es werden sich vereinzelt Anwälte finden lassen, die trotzdem auf Erfolgsbasis arbeiten. Die werden dann aber die Erwartung haben, dass sich das richtig lohnt. Folge für Dich ist, dass Du dann trotz Prozeßsieg auf einem Teil der Anwaltsgebühren sitzen bleibst.

Anwalt wäre mir lieber, habe auch schon nachgefragt, aber keinen gefunden, der auf Erfolgsbasis abrechnet; wer weiß was?

Da könnte ich dir helfen. Bräuchte aber ALLE Unterlagen des Kredits ungeschwärzt und unzensiert.

Ebenso bei der Anschlussfinanzierung.

Bank bittet um Geduld bei Rückzahlung der Kreditbearbeitungsgebühren – Wie weiter vorgehen?

Wir haben kürzlich von einer Bank schriftlich mit Frist von uns gezahlte Kreditgebühren zurückgefordert. Nun haben wir ein maschinell erzeugtes Schreiben erhalten, dass die Bank unsere Forderung aus Kulanz erfüllen würde. Wir müssten jedoch damit rechnen, dass die Bearbeitung eine Weile dauern würde, da Sie eine große Anzahl Anträge zu bearbeiten hätten. Es wäre aber nicht notwendig einen Anwalt einzuschalten, einen Mahnbescheid zu erwirken oder sonst irgendetwas zu unternehmen.

Nun sind wir unsicher, wie wir reagieren sollen. Sollten wir trotzdem einen Anwalt einschalten, wenn die Gebühr nicht bis zur genannten Frist auf unser Konto überwiesen wurde? Der Fall ist wohl ab 2015 verjährt. Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?