Widerruf einer Restschuldversicherung im Nachhinein möglich?

1 Antwort

Ja, der ist oftmals auch im Nachhinein noch möglich. Laut aktueller Rechtsprechung auch nachzulesen unter kredit-geld-zurueck.de können Millionen von Verbrauchern sich die gezahlten Beiträge nebst Zinsen wiederholen. Auch aktuell in diesem Zusammenhang ist, dass hier die Bearbeitungsgebühr ebenfalls zurückgefordert werden kann. Man sollte sich nur vorher darüber informieren, ob eine andere Bank bei einem Widerruf, das restliche Darlehen ablösen würde. Wenn man finanzierbar ist, klappt das in der Regel. Viel Erfolg:)

Ist ein Kostenvoranschlag verbindlich oder nicht-worauf achten in Formulierung?

Bei der Reparatur durch den Installateur wurde mir ein schriftlicher KV gegeben-nach Abschluß der Arbeiten nun die Rechnung, die 140 Euro teurer ist, angeblich wg. mehr Arbeitsaufwand. Muß ich bezahlen- woran erkenn ich, ob der KV letztlich doch freibleibend war?

...zur Frage

Probleme mit Kündigung von Restschuldversicherung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ende 2010 hatte ich bei der Santander Consumer Bank meinen Bestehenden Kredit einer anderen Bank abgelöst und habe als Vorraussetzung hierfür eine Restschuldversicherung abgeschlossen. Danach habe ich ingesamt zwei mal aufgestockt. Da ich die Restschuldversicherung nun kündigen wollte um die Ratenhöhe zu senken, bekam ich eine Antwort von Santander-Insurance dass dies erst ab 09.2015 eintreten wird. Daraufhin habe ich nochmals auf mein Kündigungsschreiben verwiesen bevor ich rechtliche Schritte einleite.

nach gründlicher Recherche im Internet habe ich in verschiedenen Foren gelesen, dass ich das Recht habe die Verwucherte Bearbeitungsgebühr bei Abschluss des Vertrages zurück zu fordern.

Da ich extrem verärgert über die Abzocke seitens der Santander bin, sehe ich eine Umschuldung bei einer seriösen Bank ohne Abschluss einer Ratenschutzversicherung als Sinnvollste Lösung und möchte hierbei wissen:

  1. Habe ich das Recht den Nettokreditbertrag anzufordern und nur diesen abzuzahlen?

  2. Können Sie mir eine seriöse Bank für die Umschuldung empfehlen?

Ich bedanke mich im Vorraus und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Karton

...zur Frage

Restschuldversicherung- zahlt diese erst nach gewisser Wartezeit?

Meine Bank würde mir einen Kredit geben-gegen Restschuldversicherung. Hab vergessen zu fragen, ob diese denn erst ab bestimmter Wartezeit zahlen würde- wie sind die Versicherungsbedingungen für gewöhnlich? Greift diese auch dann ,wenn man von Anfang an in einem befristeten Arbeitsverhältnis steckt? Macht der Abschluß dann überhaupt Sinn?

...zur Frage

Grundsicherung: warum wird der Kredit als Einnahme verrechnet ?

Die Situation ist folgendermaßen. Ich bin 38 Jahre und auf Grundsicherung angewiesen da ich durch eine verkorkste Operation mittlerweile Erwerbsunfähig in Frührente gehen musste. Bevor das ganze Drama angefangen hat, hatte ich einen Kredit aufgenommen den ich problemlos mit 260 € abzahlen konnte. Bei Abschluss des Kredites hatte ich eine Restschuldversicherung abgeschlossen die im Ernstfall die Rückzahlung übernimmt. Das klappt auch einwandfrei. Mein Problem das ich nun überhaupt nicht verstehe ist, warum mir die 260 € die die Versicherung monatlich überweist als Verdienst beim Amt angerechnet werden. Ich bekomme nur 300 € Grundsicherung wovon mir jetzt auch noch die 260 € abgezogen werden da laut Amt ja 260 € jeden Monat auf mein Konto gehen die laut deren Interpretation als Verdienst angerechnet werden und somit von der Grundsicherung abgezogen werden müssen. Das ist doch paradox, nur weil das Geld der Versicherung auf dem Konto erscheint das dann gleich wieder von der Bank als Tilgung abgebucht wird, wird mir die Grundsicherung zusammengestrichen bis mir zum Leben absolut nichts mehr übrig bleibt. Brauche jetzt euren Rat was zu machen ist.

...zur Frage

Brauche ich als Beamter auf Lebenszeit denn eine Ratenschutzversicherung bei der Santander Bank?

Brauche ich als Beamter auf Lebenszeit denn eine Ratenschutzversicherung bei der Santander Bank? Hatte mich vorhin verschrieben, die Dame von der Santander sprach am Telefon von der Restschuldversicherung, aber im Vertrag heißt es richtig: Ratenschutzversicherung (RSV).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?