WhatsApp als Beweis für den Erhalt einer Kündigung?

1 Antwort

Elektronische Dokumente können Beweismittel sein:

https://dejure.org/gesetze/ZPO/371.html

Sofern ein Übermittlung des WhatsApp-Verlaufs nicht möglich ist, muss der Beweis durch Augenschein erhoben werden.

Natürlich gibt es spezifische Probleme. Wenn zum Beispiel der andere Teil einfach leugnet, dass er der Absender ist, müßten weitere Ermittlungen angestellt werden, ggf. mit Hilfe von Sachverständigen.

Schick dir den WhatsApp Verlauf vorsichtshalber noch selbst per E-Mail. Hat unser Staatsanwalt als Beweis akzeptiert.

2

Was möchtest Du wissen?