WG/ Ich mit 2 Kindern(ALG2) und mutter ( ohne alg2)?

1 Antwort

Ich versuche das mal verständlich zu erklären:

Du bildest mit deinen 2 Kindern eine Bedarfsgemeinschaft (3 Personen)

Deine Mutter bleibt für sich, weil sie ja kein Alg II bekommt.

ABER: Ihr alle zusammen (Du+Kinder+Mutter) bildet eine HAUSHALTSgemeinschaft.

Die Kosten der Unterkunft werden somit auf 4 Personen aufgeteilt. Dein Anteil und der deiner Kinder, werden vom Jobcenter übernommen. Den Rest muss dann deine Mutter von ihren Einkünften übernehmen.

Beispiel:

[850,-- Warmmiete ./: 4 Personen = 212,50 Euro pro Person]

-> Jobcenter: 3x 212,50 Euro = 637,50 Euro

-> Mutter = 212,50 Euro

macht zusammen: 850,-- Euro

Und so werden auch die Nebenkosten aufgeteilt.

Hoffe, dass das verständlich war....

Vergiß das alles, was du am Telefon gehört hast. Da ist der Wurm drin ;-).

Bezüglich der Auszugserlaubnis hast du einen Antrag auf Umzug gestellt? Sonst könnte es tatsächlich Probleme geben.

Was möchtest Du wissen?