Weshalb werden Renten eigentlich nicht zu 100 Prozent versteuert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ganze geht auf einen Pensionär zurück, der es ungerecht fand, dass er seine Pension voll versteuern muss während die Bezieher von Renten, diese nicht oder kaum versteuern müssen. Den schloss sich Anfang dieses Jahrtausends das BGH an und meinte, Rentner und Pensionäre müssten hier gleich gestellt werden. Die damalige Bundesregierung hatte nun die Wahl, die Pensionen zukünftig nicht mehr zu besteuern oder die Renten zukünftig der Besteuerung zu unterwerfen. Sie entschied sich für die - aus Sicht der Regierten - schlechtere Lösung.

Dazu wurde eine vom Bert Rürup geleitete Kommssion eingesetzt, die sich lauter schlaue Gedanken gemacht hat und schließlich eine Regelung gefunden hat, die zukünftige Besteuerung von Renten sozialverträglich umzusetzen. Ich will das jetzt hier nicht alles aufzählen, aber im Endergebnis werden nach einer langen Übergangsfrist im Jahre 2040 schließlich Renten zu 100% versteuert werden müssen. Das betrifft vor allem Neurentner, weil alle anderen einen individuellen Freibetrag bekommen, der sich nach dem Jahr des Renteneintritts richtet.

Die lange Übergangsfrist wurde eingerichtet, weil es unbillig gewesen wäre ab 2005 die Renten sofort der kompletten Besteuerung zu unterwerfen. Wäre wohl nicht gut angekommen, wenn man den Rentnern damals gesagt hätte: übrigens ab morgen müsst Ihr Eure Renten voll versteuern. Und das vor dem Hintergrund, dass der Arbeitnehmeranteil an die Rentenversicherung aus versteuertem Einkommen geleistet wurde. Dann wäre doppelt Steuer fällig gewesen. Also hat man sich dazu entschieden, die Beiträge zur Rentenversicherung Stück für Stück von der Steuer freizustellen und im Gegenzug die Renten Stück für Stück in die Steuer mit einzubeziehen.

Das nennt sich nachgelagerte Besteuerung.

Ruhig brauner, ganz ruhig........ ;-))

Das kommt schon noch, ich kann es auch kaum erwarten ;-)))

2040 erfolgt volle Besteuerung - soll ich dir mal schreiben wie alt wir beide dann sind??

Das wäre dann nach gestern Abend (Du weißt was ich meine?) der zweite "Schlag" innerhalb 24 Stunden..... ;-))))))

0
@blnsteglitz

Das kann ich morgens noch nicht verarbeiten, also lass es lieber ;-)))

1

Ist die Hundesteuer eigentlich rechtens, wieso gibts das nicht für Katzen?

Warum muß der Katzenhalter keine Steuer zahlen, der Hundebesitzer aber schon?

...zur Frage

Werden Rentner und Beamtenpensionäre nun bei der Besteuerung gleich behandelt?

Wißt Ihr, ob Rentner und Beamtenpensionäre nun bei der Besteuerung gleich behandelt werden? Oder bestehen da immer noch Ungleichheiten?

...zur Frage

Kann meine Mutti sich als Renter von der Steuererklärung befreien lassen?

Meine Mutti ist letztes Jahr im Dezember in Rente gegangen. Sie bis jetzt jedes Jahr eine Steuererklärung gemacht. Sie bekommt jetzt aber nur eine kleine Rente und etwas Witwenrente, da mein Vati vor 3 Jahren gestorben ist. Jetzt möchte sie einen Antrag stellen, dass sie ab 2012 keine Steuererklärung mehr machen muss. Gibt es dazu ein Formular oder wie geht das?

...zur Frage

Sparkasse: Gibts ein Prämiensparen bei dem man bis zu 50 Prozent Prämie bekommt - oder nur Werbegag?

Mir ist ein Prospekt der Sparkasse in die Handgefallen, darin wird für Prämiensparen geworben, man könne von Zinsen, Zinseszinsen (ab dem 3. Jahr) profitieren und: jährlich bis zu 50 Prozent hohen Prämie kassieren. Und man käme immer ans Geld ran, wenn man die Kündigungsfrist beachte. Gibts das wirklich - oder ist das nur eine Webegag?

...zur Frage

Warum ist der Score-Wert bei der Schufa nicht 100% trotz immer bezahlter Rechnungen?

Ich habe immer alle Rechnungen bezahlt und bin nie in Zahlungsverzug gekommen. Dennoch liegt mein Schufa-Wert nicht bei 100%. Kann das sein?

...zur Frage

Rentensteuer

Hallo,

wenn man nur Rente bezieht, und kein weiteres Einkommen hat, ab welchem Betrag muss man die Rente dann versteuern ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?