Wert einer Immobilie bei Schenkung/ Erbe: welchen Wert setzt das Finanzamt an?

1 Antwort

Entscheidend ist der Marktwert. Ein Streit mit dem Finanzamt ist aber vorprogrammiert, weil die Berechnung ohne Gutachten des Finanzamtes ziemlich kompliziert und ungünstig ist.

Das war die schelchte NAchricht.

Die Gute, pro Elternteil und Kind ist der Freibetrag für das Erbe, oder eine Schenkung 400.000,- Euro. Wenn also neben dem Haus keine weiteren, größeren Vermögensteile vererbt werden, ist der ermittelte Wert völlig egal.

Was möchtest Du wissen?