Werner205?

1 Antwort

Lass dir eine schriftliche Diagnose deines Arztes, sowie eine Einschätzung zu der daraus resultierten, eingeschränkten Arbeitsbelastung geben und versuche so, mit der Pflegedienstleitung eine für beide Seiten befriedigenden Lösung zu finden.

Gerade in deinem Berufszweig sollte ein Konsenz doch wohl möglich sein, denn Pflegekräfte sind immer noch rar "gesät". Insbesondere bei dir, mit deiner langjährigen Berufserfahrung sehe ich hier gute Chancen.

Ansonsten frage mal deinen behandelnden Arzt, wie er den Erfolg eines Antrags auf EM Rente einschätzt. Ein GdB 50 allein, ist in Bezug auf Bewilligung einer Rente wenig aussagekräftig.

Evtl. kann die Schwerbehinderten Vertretung (falls es die gibt) dich hier unterstützen ‼️

🙋‍♀️

Was möchtest Du wissen?