Werkvertrag

1 Antwort

So wie Du den Vertrag beschreibst (11 Euro die Stunde, 15 Stunden die Woche) ist es kein Werkvertrag (man schuldet ein Werk, einen bestimmten Erfolg), sondern ein Dienstvertrag (man schuldet eine in Stunden bemessene Arbeitsleistung).

15 Stunden die Woche sind auf jahr gerechnet (wegen der unterschiedlichen Monatslänge) 65 Stunden im Monat. somit 715,- Euro. Wenn das Dein einziger Job ist udn das als Vertrag, bewegst Du Dich schon mal im Bereich der Scheinselbständigkeit.

Wenn der Job als angestellter wäre, würde es keinen steuerabzug kosten, sondern nur Sozialversicherung, was dann, weil in der Gleitzone, so ca. 15 % wären, also hättest du etwas über 600 Netto.

Was möchtest Du wissen?