Werksstudent+ Kleinunternehmer+ 14. Fachsemester?

3 Antworten

Hallo, wenn Du Dich schon freiwillig versichern mußt, macht ein Werkstudentenjob nicht soviel Sinn. Mit einem regulären Job würdest Du weniger KV selbst zahlen und würdest vor allem für die nebenberufliche Selbstständigkeit keinen KV-Beitrag zahlen müssen.

Bei der bisherigen Konstellation muss die GKV mehr verlangen (freiwillig versichert ---> alle Einkünfte sind beitragspflichtig), auch für die Selbstständigkeit.

Steuern sind nicht das Problem, mehr verdienen lohnt sich immer.

Viel Glück

Barmer

Dein Nettoverdienst interessiert niemanden.

Der KV Beitrag ist mit 169,- € zu gering, richte dich auf eine Nachzahlung ein.

Würde es sich lohnen meinen Werksstudenten Status auf der Arbeit
aufzugeben, so dass der Arbeitnehmer meine Versicherung zahlt oder würde ich dann mehr an Steuern zahlen, so dass ich lieber als Werksstudent dort weiter arbeite?

Ich dachte du seist der Arbeitnehmer?

Du musst schon mehr als 20 Stunden die Woche arbeiten, damit du versicherungspflichtiger Arbeitnehmer wirst. Ob der Arbeitgeber Bock auf die höheren Lohnnebenkosten hat? o.O

Studenten kennt das Steuerrecht nicht.

Lohnt sich die Kombination ( Werksstudent + Selbsständig) in meinem
Falle bzw. wieviele Steuern muss ich überhaupt zahlen bzw. was an
Steuern?

Ohne Zahlen nicht abschließend zu beantworten.

Dein Steuersatz kann aber nicht über 45% liegen, so dass sich mehr Einkommen immer lohnt. Allerdings hast du dann auch mehr zu tun, ergo weniger Freizeit.

Meine Angst ist es, dass ich eine bestimmte Grenze übersteige und einen
sehr hohen Betrag an Steuern zahlen muss, so dass sich das ganze
Verdienskonzept absolut nicht lohnt..

Diese Angst ist unbegründet.

31

Studenten kennt das Steuerrecht nicht.

Sollten sie aber. Zumindest soweit es sie betrifft. Kann sonst böse enden.

Diese Angst ist unbegründet.

Das ist richtig. Denn eine Steuerquote von mehr als 100% gibt es nicht.

1

Muss ich als Student bei einem Kleingewerbe Steuern zahlen?

Wenn ich als Student ein Kleingewerbe betreibe mit einem Jahreserlös von ca. 3500,00 €, muss ich dafür Steuern zahlen oder nicht?

...zur Frage

Steuer bei Wohnungsverkauf ???

Hallo zusammen wir möchten unsere Eigentumswohnung in Deutschland verkaufen müssen wir Steuern zahlen ??? Folgender Sachverhalt: Neu Preis ca. 150.000 Euro, ca 15 Jahre selbst genutzt und danach 4 Jahre vermietet. Voraussichtlicher Verkaufspreis ca. 120.000 Euro. Fallen da Steuern beim Verkauf an ???

wäre super wenn uns da jemand etwas dazu sagen könnte Vielen dank schon mal im voraus Roland

...zur Frage

450-Euro-Job und ca. 400 Euro freiberufliche Einnahmen - zusammen 850 Euro. Werden die Einnahmen zusammen gerechnet innerhalb des Grundfreibetrag von Steuern?

Der Grundfreibetrag für Steuern liegt ja bei 735euro im Monat. Mit den Einnahmen wäre ich bei 850Euro. Oder ist der Minijob unabhängig von der freiberufliche Arbeit? Kann ich also 735euro freiberuflich +450euro aus einem minijob verdienen ohne steuern zu zahlen? Wäre sehr dankbar über hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Teilzeitbeschäftigt und erhalte Witwenrente muß ich Steuern auf meine Witwenrente zahlen?

Ich arbeite Teilzeit brutto monatl 1550 Euro davon werden bei Steuerklasse 2 ca 117 Euro Steuern gezahlt. Seit 2002 beziehe ich Witwenrente 580 Euro monatlich netto muß ich dafür steuern zahlen. und wieviel ..Mich hat nie mein Steuerberater gefragt ob ich Witwenrente bekomme und jetzt behauptet jemand das ich dies beim Einkommensteuerbescheid angeben muß ..Hilfe mir ist schlecht ,, was kann mir pasieren .. meine kleine bekommtauch halbwaisenrente ist aber nicht viel .. Bitte hilfe wer weis bescheid

...zur Frage

MiniJob und freiberuflich - Fragen zu Steuern und Versicherung

Hallo an alle, also ich habe einen MiniJob als Fitness Trainer und arbeite zusätzlich seid ca. 1 Monat als Dozent(freiberuflich). Als Fitness Trainer verdiene ich ca 350 Euro monatlich Als Dozent verdiene ich ca 320 euro monatlich.

Jetzt die fragen: 1.Muss ich in dem Job als Fitness Trainer auch steuern zahlen? 2.bin ich Rentenversicherungspflichtig? 3.es besteht die Möglichkeit auch den Fitness Trainer Job als honorarkraft auszuüben, würde sich das mehr lohnen? Finanziell gesehen. 4.wie viel steuern muss ich ca zahlen? Steuerklasse 1, ledig keine Kinder und 24 Jahre alt. Wird noch etwa dafür benötigt?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und wenn etwas unklar ist dann fragt mich einfach und ich versuche es zu beantworten.

Liebe grüße

...zur Frage

Muss ich Steuern zahlen?

Hallo allerseits, da ich am 01.11.09 mein neuen Job anfange, möchte ich gerne wissen ob ich die Steuern vermeiden kann, weil mein Einkommen dieses Jahres nur bei 3000,- Euro liegen wurde. Kann ich einen Freibetrag beantragen?

Ich frage, weil ich aus Dänemark komme und da haben wir einen so genannten Freibetrag von ca. 4000,- Euro die wir Steuerfrei verdienen dürfen.

Ich bedanke mich schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?