Werden Überweisungen bei Sparkassen Samstags noch ausgeführt?

2 Antworten

Hallo SevenofNine,

die Sparkasse bearbeitet Überweisungen – wie quasi alle anderen Banken – ausschließlich werktags, sodass diese nicht am Wochenende (und Feiertagen) ausgeführt werden.

Der Betrag sollte bei Inlands-Transaktionen aber in der Regel spätestens nach einem Bankarbeitstag beim Zahlungsdienstleister des Empfängers eingehen. Das wurde gesetzlich für sämtliche elektronischen (z.B. SB-Automat in der Filiale) und Online-Überweisungen festgelegt – zumindest bis zum täglichen Annahmeschluss. Dieser liegt in der Regel zwischen 14 und 18 Uhr und variiert je nach Institut etwas. Gibst du einen Überweisungsbeleg am Filialschalter ab, dauert es in der Regel länger, teilweise bis zu einem weiteren Tag, weil die Informationen erst händisch übertragen werden müssen.

Instant Payment

Die Sparkassen in Deutschland wollen Instant Payment ab dem Sommer 2018 anbieten. Das heißt, dass Geld an 365 Tagen im Jahr innerhalb von 10 Sekunden versendet werden kann, wenn der Empfänger Instant Payment-Zahlungen akzeptiert. Aktuell bietet nur die Hypovereinsbank solche Echtzeit-Transaktionen an. Dieses Jahr (2018) und 2019 wollen aber höchstwahrscheinlich die Genossenschaftsbanken, die Deutsche Bank und die Santander Bank Instant Payment einführen, wie Bezahlen.de herausgefunden hat: https://www.bezahlen.de/wann-ihre-bank-instant-payment-einfuehrt.php

Beste Grüße, Christian von www.bezahlen.de

Heutzutage bleibt kein Geld irgendo liegen ... Was genau passiert hängt von der Sparkasse und insbesondere von der Empfängerbank/Sparkasse ab. Innerhalb einer Sparkasse (und innerhalb vieler Banken) oder zwischen (vielen) Sparkassen ist es so, dass eine Überweisung sofort ausgeführt wird. Die Belastung beim Absender erfolgt sofort und auch die Gutschrift auf dem EMpfängerkonto ist sofort sichtbar (in der Regel ist das Valutadatum dann aber doch der folgende Werktag). Wenn die Empfängerbank aber nicht im gleichen Buchungssystem liegt, dann ist dort die Überweisung erst am folgenden Werktag zu sehen. Seit November 2009 gilt hier D+1 - D ist der Tag an dem der Zahlungsauftrag akzeptiert wird (Arbeitstag / Einreichungsfrist ist zu beachten) und am darauffolgenden Werktag ist das Geld verfügbar.

Was möchtest Du wissen?