Werden Krankheitstage als Arbeitstage gezählt?

4 Antworten

Hallo, nach meiner Kenntnis ist es so korrekt !

Gerade in Bereichen an denen auch am WE ( wie o.g.) gearbeitet wird, sollte man dem behandelnden Arzt dies mitteilen, denn darauf hat dann die Dauer der möglichen AU-Schreibung Auswirkung.

soweit ich weiß ist ein zählt der Tag an dem du krank warst als Arbeitstag , der dir auch bezahlt wird . Wenn dein Chef dich dann mehr arbeiten lässt dann muss er dir entweder in anderen Wochen die Tage wieder gut schreiben oder dich mehr bezahlen

Wegeunfall - Auf dem Weg zur Arbeit?

Lieber Leser,

seit dem 12.05.2017 bin ich in einer Zeitarbeitsfirma als Lagerist am arbeiten. Heute den 19.05.2017 hatte ich gegen 05:20 Uhr mit dem Fahrrad einen Wegeunfall, ich bin direkt ins Krankenhaus gegangen meine Habd ist geprellt und wurde von heute bis einschließlich Sonntag den 21.05.2017 krankgeschrieben. Heute hätte ich arbeiten gehen müssen morgen und Sonntag hätte ich eh frei gehabt. Aber sollte ich am Montag immernoch nicht arbeiten gehen können soll ich wieder ins KH kommen.

Erste Frage: Wer zahlt was für den Ausfall heute ? Hätte von 06:00 Uhr bis 14:30 Uhr arbeiten gehen müssen.

  1. Frage: Sollte ich am Montag aufgrund der Verletzung immernoch nicht arbeiten können ist es dann die Pflicht vom KH mich weiterhin krankzuschreiben.

  2. Frage: Muss ich am Montag dann wieder ins KH oder kann ich auch zum Hausarzt.

Vielen Dank schonmal

Liebe Grüße

...zur Frage

Unterstützungsmöglichkeiten wenn das Kindergeld wegfällt

Ich werde im Oktober 25, im Moment bin ich in Ausbildung im zweiten Lehrjahr. Gibt es Unterstützungsmöglichkeiten wenn das Kindergeld weg fällt? Ich verdiene 457€ im Monat, davon 50€ für die Wohnung. Leider kann ich nicht nebenbei Arbeiten da ich eine 6 Tage Arbeitswoche habe mit einem 11 Stunden Arbeitstag und ich die 4 freien Tage im Monat immer nur kurzfristig bekomme, also ist fast nichts planbar.

Gibt es da noch Ausbildungsbeihilfe? Ist diese von dem Einkommen der Eltern abhängig? Dann fällt die gleich weg.

Danke schonmal

...zur Frage

Darf mein Chef die annahme der folgebescheinigung einer krankenmeldung ablehnen?

Als ich meine folgebescheinigung der krankenmeldung durch eine bekannte abgeben lassen wollte , verweigerte dies mein Chef. War bis sonntag krankgeschrieben und hätte theoretisch montag wieder arbeiten müssen. Meine bekannte hatte für mich die neue am tag vorher also sonntag abgeben wollen und dies hat mein chef abgelehnt . Woltte diese also nicht annehmen . Was soll ich oder kann ich jetzt tun?

...zur Frage

Welche Tage rechnen beim Urlaubsanspruch zum Werktag?

Laut Ausbildungsvertrag eines Freundes mit einer Auszubildenden stehen ihr für das erste Ausbildungsjahr 8 Werktage Urlaub zu. In dem Betrieb des Freundes wird am Samstag nicht gearbeitet. Ist dieser trotzdem unter Werktag zu verstehen oder ist Werktag gleich Arbeitstag? Werden also nur die Wochentage von Montag bis Freitag als Werktage für den Urlaubsanspruch der Auszubildenden gerechnet?

...zur Frage

Lohnsteuer falsch berechnet?

Hallo Leute,

Ich habe heute meine Lohnabrechnung bekommen und da steht eine Lohnsteuersumme von 144,76 €.

Ich habe die Steuerklasse 1.

Ich wollte fragen, ob das normal ist oder ist meinem AG ein Fehler unterlaufen . Im internet (Netto-Brutto-Rechner) steht eine Summe von 79,75 €.

Ich habe am 10.01.2011 angefangen zu arbeiten. Also bis zum lohn hatte ich 15 Arbeitstage. Montag werden es 16.

Rechts oben auf der Abrechnung sind 22 Steuertage eingetragen.

...zur Frage

Entsendung ins Ausland

Hallo, ich komme bei der Steuererklärung nicht weiter. Ich wurde von deutscher Firma befristet für 24 Monate ins benachbarte Ausland entsand, arbeite v. Montag-Freitag im Ausland. Nun meine Frage , wo und was kann ich in der Steuererklärung geltend machen? Z.B.doppelte Haushaltführung,Verpflegungsmehraufwendungen f. jeweiliges Land und ist die 183 Tage Frist zu beachten? Vielen Dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?