Werden Einlagen bei den Banken auch an den Sonn- und Feiertagen verzinst?

1 Antwort

In der Tat rechnen die Banken in Deutschland mit 360 Tagen, benutzen für die Monate aber zwei Verfahren: 30/360, bei dem jeder Monat mit 30 Tagen angesetzt wird und act/360, bei dem jeder Monat mit seinen tatsächlichen Tagen und nur das Jahr mit 360 Tagen angesetzt wird. Siehe dazu auch http://www.tagesgeldvergleich.net/tagesgeld-lexikon/tageszinsen.html

Was möchtest Du wissen?