werden bei der berechnung der witwenrente ersparnisse angerechnet?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Das vorhandene Vermögen wird auf die Rentenhöhe nicht angerechnet. Allerdings gelten die Einnahmen daraus (z.B. Zinserträge) als Vermögenseinkommen (§ 18b Abs. 4 Nr. 1 Buchst. a SGB IV) und dieses wird auf die Witwenrente angerechnet (§ 97 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB VI).

Anrechnung von Zinseinkünften bei großer Witwenrente nach neuem Rentenrecht; (hier: Verlustvortrag)

Bei den jährlich zu überprüfenden Zinseinkünften, welche auf meine große Witwerrente (seit 2010) angerechnet werden, hatte ich für 2013 neben den Zinseinkünften auch den Verlustvortrag, der in der Einkommensteuererklärung für 2013 geltend gemacht wird, angegeben. Bei der Berechnung der Witwerrente wurde dieser jedoch nicht berücksichtigt, sondern die komplett erzielten Zinseinkünfte aus 2013.

Ist dies korrekt oder hätten die im Steuerbescheid ausgewiesenen Kapitalerträge i.S.d. § 32d Abs.1 EStG (also unter Berücksichtigung des Verlustvortrages) in die neue Rentenberechnung einfließen müssen.

Danke im voraus für Eure Unterstützung. Stephan P.

...zur Frage

Wie werden Betriebsrenten des Verstorbenen auf die gesetzliche Witwenrente angerechnet werden?

Kann mir jeman sagen, wie Betriebsrenten des Verstorbenen auf die gesetzliche Witwenrente angerechnet werden?

...zur Frage

Freibetrag bei bezug Witwenrente: Nettobetrag maßgeblich?

Witwen haben ja einen Freibetrag (eigene Rente wird nicht angerechnet wenn sie unter 742,90 Euro monatlich beträgt. ist das ein Netto- oder Bruttowert). Die Bruttorente meiner Tante beträgt nämlich 880 Euro davon kommen aber noch Kranken- und Pflegeversicherung weg (150 Euro).

...zur Frage

Was heisst "Betrag wird angerechnet" im Bezug auf Witwenrente?

Dass es bei der gesetzlichen Witwenrente die Mindestbetragsgrenze von 720 Euro gibt, habe ich verstanden. Was heisst aber, dass Beträge zu einem bestimmten %-Satz angerechnet werden? Also nehmen wir an, es gibt folgende Renten: - eine eigene Rente der Witwe von 400 Euro, - zwei private Zusatzrenten des Verstorbenen von insgesamt 300 Euro - sowie die gesetzliche Rente des Verstorbenen in Höhe von 1000 Euro.

Ist es richtig, dass zuerst die 400 Euro + 300 Euro ins Gewicht fallen und die Witwe von der Witwenrente nicht 60% bekommt, sondern nur ein Teil angerechnet wird. Wie ist es genau zu rechnen? Danke!

...zur Frage

Wird die Witwenrente auf das laufende Einkommen angerechnet?

Meine Mutter wird Witwenrente beantragen. Wird deren Einkommen auf die Witwenrente angerechnet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?