Werden Altersrückstellungen übertragen, wenn man private Krankenversicherung wechselt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das stimmt - aber es werden nicht alle erworbenen Ansprüche übertragen und dies gilt auch nicht für Altverträge, die vor 2009 geschlossen wurden. Wenn Du also einen älteren Vertrag hast., macht das Wechseln wohl eher keinen Sinn.

Ja, fast alles.

Man kann die Alterungsrückstellungen übertragen aus Verträgen, die nach dem 1.1.2009 abgeschlossen wurden. Und zwar nicht komplett, sondern in einem begrenzten Umfang, der dem der Alterungsrückstellung im sog.Basistarif entspricht.

Aus älteren verträgen kann man nur die Rückstellung für die Pflegepflichtversicherung mitnehmen.

Was möchtest Du wissen?