Werden Änderungen der Kontoführungsgebühren angekündigt, oder kann das die Bank einfach so ändern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist üblich, dass Änderungen der Geschäftsbedingungen schriftlich dem Kunden vorher rechtzeitig angezeigt werden. Üblicherweise wird das auf dem Kontoauszug mitgeteilt, manchmal auch mit einem gesonderten Schreiben.

Alle Geldinstitute veröffentlichen ihre Geschäftsbedingungen und AGBs im Internet. Auf der homepage sollte man das finden.

Eine einseitige Änderung der Vertragsbedingungen ohne ausdrückliche Zustimmung (nicht durch Stillschweigen) ist in Deutschland laut BGH nicht zulässig. Daher ist die Frage überflüssig. Eine Änderung der AGB oder der Preise einer Bank braucht nicht angekündigt werden, da sie sowieso unzulässig ist.

Was möchtest Du wissen?