Werde ich vom Jobcenter als Harz 4 Empfänger noch unterstützt, wenn ich mich selbstständig mache, um aus der Situation raus zu kommen?

2 Antworten

Es gibt zwei Möglichkeiten.

Die Bessere ist mit Einsteigsgeld. Wenn Du einen Geschäftsplan machst und das Jobcenter den akzeptiert (er muss von einer sachkundigen Stelle bestätigt werden), dann bekommst Du zusätzlich zum ALG II 1/2 vom Regelsatz zusätzlich.

Würde der Antrag auf Einstieggeld nicht genehmigt, würde der Beginn der Selbständigkeit wie die Annahme einer Anstellung gezählt.

Du musst eine Anlage EKS als Vorausschau abgeben und nach Ablauf von je 6 Monaten nochmal die EKS dann mit den tatsächlichen Zahlen, was in der Zeit verdient wurde.

Ich mache so etwas regelmäßig für Mandanten (auch die Stellungnahme als sachkundige Stelle). DAher kenne ich mich mit den Fußangeln auch aus. So ist der Gewinnbegriff des Jobcenters ein anderer, als der des Finanzamtes.

Gehe zu einem Steuerberater, oder Gründercoach in Deiner Gegend.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Hallo, vielen Dank für die ausführliche Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?