Werbungskostenpauschbetrag auch bei Selbstständiger Arbeit?

1 Antwort

Jeder der freiberulich, oder gewerblich Tätig ist, muss eine Gewinnermittlung druchführen. bei freien Berufen und im gewerblcihen Bereich bei unterschreiten der Buchführungsgrenze, in From einer einnahmen- Ausgaben- Übersc hussrechnung.

Es können alle Ausgaben abgezogen werden, die durch den Betrieb veranlaßt sind.

Es gibt lediglich Pauschalen die für bestimmte Berufsgruppen gelten.

Bei Tagesmütern z. B. 300 Euro pro betreutem Kind und Monat.

Lohnt sich ein Kleingewerbe?

Ich arbeite vertraglich als Freiberuflich Selbstständiger für ein ausländisches Konzern. Monatlich verdiene ich max. 550€. Vergangenen Monat waren es bloß 515€, meine Frage hierzu nun: bis 450€ würde dies ja als Nebenjob und so völlig steuerfrei gelten. Da ich bis um die 100 mehr als die Basis eines Nebenjobs verdiene, frage ich mich ob sich ein Kleingewerbe hierzu lohnt oder ich lieber ab 450 aufhören sollten diese Arbeit auszuführen? So wie ich das verstanden habe, muss man, neben der 20-40€ einmalige Gebühr für den Schein, auch 30% Einkommensteuer zahlen. Das würde bei 515€ auf 360€ sinken - also lohnt sich das überhaupt oder hab ich das mit den 30% völlig falsch verstanden? Danke für die Zeit, bin ein richtiger amateur ich weiß sorry

...zur Frage

Xing - teilweise berufliche Nutzung

Wenn ich Xing zu 70% beruflich nutze, kann ich dann die Kosten für die Prämiummitgliedschaft als Werbungskosten absetzen?

...zur Frage

Zusätzliche Sozialabgaben bei freiberuflicher Tätigkeit neben Gleitzonenjob?

Grüße,

ich bin Student und arbeite in einer Bar im Bereich der Gleitzone (ca. 500€/Monat). Zusätzlich arbeite ich freiberuflich (!) bei einem Nachhilfeinstitut und verdiene dort ca 340€/Monat. Insgesamt also etwa 840€. Damit bin ich unterhalb des studentischen Freibetrags von max 850€/Monat. Ergo steuerbefreit?!

Meine Frage ist nun, muss ich auf meine freiberufliche (Neben-)Tätigkeit Sozialabgaben zahlen - und wenn ja welche?

Danke für jede Antwort!

...zur Frage

Bezieht sich der Steuerfreibetrag auf Einnahmen aus selbstständiger UND nicht selbstständiger Tätigkeit?

Hallo, ich bin angestellt mit einem Jahresgehalt von Brutto 15.700,00 € und arbeite nebenfrei freiberuflich. Dabei habe ich einen Umsatz von 6.170,00€ erzieht und einen Gewinn von 3.500,00€? Bezieht sich der Steuerfreibetrag von rund 8000 € auf die Einnahmen aus selbstständiger UND nicht selbstständiger Tätigkeit? Wenn ja, mit welcher Steuernachzahlung habe ich bei rund 3.500,00€ Gewinn zu rechnen? Danke!

...zur Frage

Versicherungen steuerlich geltend machen?

Kann man Versicherungsbeiträge für private Haftpflicht-, Gebäudeversicherung (selbst bewohntes Haus) und für eigenes privat genutztes Auto (Haftpflicht, Teilkasko, Vollzeitkasko) steuerlich geltend machen bzw. abschreiben, ganz oder teilweise bzw. bis zu einem bestimmten Höchstbetrag?

...zur Frage

Tätigkeit als Jugendtrainer im Sportverein - muss dieses Einkommen versteuert werden?

Ich bin neuerdings Trainer im Sportverein neben meinem normalen Beruf als Angestellter. Es gibt nur ein kleines Honorar von etwa 200 Euro monatlich. Muss ich dieses Zusatzeinkommen dem Finanzamt melden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?