Werbungskosten: Schreibtisch

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ja hier eine seltsame Ansammlung von "Antworten".

Wenn Du die %e irgendwie definitiv, bzw. für das FinAmt verständlich, nachweisen kannst, dann setz den Schreibtisch + Lampe usw. an.

Bei Anschaffungskosten des Schreibtischs von netto >410 € muss er übrigens auf mehrere Jahre verteilt (=abgeschrieben) werden.

Das Finanzamt wird um Deine Fantasiezahlen nichts geben und den Ansatz auf 0% setzen.

Du weißt wenigstens, wie man sich kurz und bündig ausdrückt!

2

Wenn das Ganze kein steuerlich anerkanntes Arbeitszimmer ist, würde ich mal Nein sagen. Finde hierzu diese Seite: https://www.bmf.gv.at/steuern/arbeitnehmer-pensionisten/arbeitnehmerveranlagung/abc-der-werbungskosten.html sehr hilfreich, Punkt 3 ist gleich der Punkt "Arbeitszimmer"

Ich möchte wirklich mal wissen, wer hier einen DH gegeben hat.

Erstens, was soll der Fragesteller mit einer österreichischen Seite über Arbeitszimmer anfangen?

Zweitens, ein Arbeitszimmer ist ein Zimmer, also ein Stückchen Haus. Ein Schreibtisch hingegen ist ein anderer Gegenstand. Das voneinander zu unterscheiden kann doch nun wirklich nicht so schwer sein.

2

Was möchtest Du wissen?