Werbung unterschlagen?

1 Antwort

Ohne die Aktenlage zu kennen kann da niemand etwas zu sagen. Suche dir einen Anwalt und lass den Akteneinsicht beantragen.

Wichtig: Du musst dich als Beschuldigter weder zur Sache äußern, noch der Einladung der Polizei folgen. Eine Vorladung der Polizei ist nicht mehr als eine freundliche Bitte, mal vorbeizukommen. Erst die Vorladung der Staatsanwaltschaft musst du befolgen, aber auch dort musst du nichts sagen. Alles weiter erklärt dir dann dein Anwalt.

Was möchtest Du wissen?