Wer zahlt/ist es sachbeschädigung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das "Opfer", also der Freund, dem das Fahrrad gehört, war offensichtlich selbst an der Rauferei beteiligt.

Die Beschädigungen gehen damit zum großen Teil auf sein eigenes Konto, weil mit ziemlicher Sicherheit der genaue Tatverlauf nicht vollständig rekonstruierbar sein wird.

Dich trifft keine Schuld, da das Fahrrad ja offensichtlich wieder im Besitz und in der Obhut des Ausleihers war.

Nur mal so ganz nebenbei:

Was sind das für Typen, mit denen du da abhängst? Einerseits ein Fahrrad im Wert von 3.200 € haben, andererseits wegen eines selbstverschuldeten Schadens von (lächerlichen) 210 € rumheulen. Solche "Freunde" kannst Du getrost in die Wüste schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Impact
16.09.2017, 22:33

Dann bleibt auch noch Zeit für Nachhilfeunterricht in Deutsch.

2

Es haftet grundsätzlich derjenige wo schuldhaft d.h. minimum fahrlässig handelt.Zu beachten sind noch Ausschlüsse zwecks gesetzlicher Vorgaben was minderjährige angeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wegu7
16.09.2017, 21:13

Also wir sind alle 14 bis 15 

0

Bitte um schnelle Antwort...

...und ich bitte um einen einigermaßen leserlichen Text. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?